TOP 10 km/MJ
Pos Name km
MartinWeb 1483.1
brumm 1201
madspock 1087.4
4 hajoco 883.9
5 Happy 877.2
6 Atchoum 853.1
7 Triple 787.8
8 Cangas 776.1
9 Cruella 757.8
10 Tinaa 718.6

KWTremote

Forum

Thema ohne neue Antworten

Empfehlungen Rennradschuhe


Autor Nachricht
Verfasst am: 15.11.2014 [23:44]
Smasher
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 km
12468 km
Themenersteller
Dabei seit: 01.11.2011
Beiträge: 232
Hallo zusammen,

die Rennradsaison ist (zumindest für mich)vorüber. Da ich immer wieder Probleme mit der Sehne an der rechten Außenseite unterhalb des rechten Knies hatten (eigentlich nach der Tour oder an den nächsten Tagen) meine Frage: Könnte es vielleicht an meinen Rennradschuhen liegen. Habe Rennradschuhe von Scott Typ Carbon mit Disc-Schnürsystem. Darunter Speedplay-Platten. Klinke seitlich aus und habe mir hier schon einen großen Drehbereich eingestellt (war erst sehr straff), um eventuell beim Pedalieren Kraftwirkungen auf die Knie "abzuzuleiten". Weiß auch nicht genau, wie ich mich hier ausdrücken soll.
Da ich daran gedacht habe, mir nächste Saison neue Schuhe, Platten zuzulegen meine weitere Fragen: Welche Schuhe sind empfehlenswert und vor allem welches Plattensystem? Gibt es "größere" Platten, die ggf. weiter in der Fußmitte platziert werden können, um die Kraftverteilung zu verändern (komischerweise habe ich beim Ergoracer mit Fußkörbchen und Sportschuhen überhaupt keine Probleme). Würden "breitere" Schuhe etwas in Richtung Kraftverteilung verändern.
Da derzeit viele Cracks im Rahmen vom Kettrace aktiv sind, würden mich Euere Empfehlungen interessieren.
Vielen Dank für Tipps und Hinweise.

Gruß
Smasher

Ergoracer 11/2011, KWT 2.0.3.1, Laptop Win7 (64)
55 Jahre/179 cm/ 85 kg, Scott-Rennrad
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/66372.png?size=big
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/96.png
Verfasst am: 16.11.2014 [00:00]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36568 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3142
Hallo Werner,

ich bin zwar 170 Watt von Crack entfernt...

probier mal das.
http://www.ergon-bike.com/de/de/product/tp-1-speedplay

auch hier.
http://www.bike-components.de/de/Ergon/TP1-Cleat-Tool-p20657/

Die 20 Euro sind sie wert.
Ich habe diese Einstellhilfe für meine SPD-SL Pedale.

Grüße und ein schönes WE

Erik

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.2014 um 00:03.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 17.11.2014 [12:28]
Smasher
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 km
12468 km
Themenersteller
Dabei seit: 01.11.2011
Beiträge: 232
Hallo Erik,

zunächst wieder vielen Dank für Deine sofortige Antwort.

"ich bin zwar 170 Watt von Crack entfernt..." ????

Hab mir die Sache angeschaut, auch das Video.
Verstehe aber trotzdem etwas nicht:
Mein Pedal- und Plattensystem wurde vom Fachhändler eingestellt.
Soweit so gut. Da ich Probleme habe, habe ich natürlich die Einstellungen abgeändert (Ausklingwinkel, Abstand zum Tretlager). So wie ich meinte, es könnte besser werden.
Was würden mir in diesem Zusammenhang das Ergon TP1 Cleat Tool bringen bzw. helfen?
Vor allem: Muss die Platte an der Unterseite des Radschuhs abmontiert werden, um die Einstellungen mit dem Tool machen zu können?

Übrigens:
Was hältst Du von "breiteren" Schuhen bzw. von Platten näher in der Fußmitte? Könnte dies die Krafteinwirkung an der Außenseite des Knies/Wadenmuskulatur beeinflussen?

Danke für evtl. nochmalige Tipps.

Gruß
Smasher


Ergoracer 11/2011, KWT 2.0.3.1, Laptop Win7 (64)
55 Jahre/179 cm/ 85 kg, Scott-Rennrad
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/66372.png?size=big
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/96.png
Verfasst am: 17.11.2014 [14:14]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36568 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3142
Hallo Werner,

Also wir diskutieren hier ja über das 3 Loch System = Schuh und nicht MTB-platten..Richtig?

Bei allen "3 Loch" Schuhen sind die 3 Löcher vom Abstand her immer gleich, da ist es dann komplett egal wie breit ein Schuh ist.
Die Einstellungen machst du über die größere Lochgröße in den Platten. -> Das ist dann dein möglicher Verschiebebereich

Was bringts: Na ganz einfach
1. Kannst Du beide Schuhe erstmal auf Neutral einstellen.= Für Modellfüße
groß-Zehengelenk markieren + Fersenmitte markieren.

2. kannst Du mit diesem Werkzeug den linken und den rechten Schuh komplett gleich symmetrisch einstellen!!!

3. ist dieses tool der Hit wenn Du dir neue Schuhe leistest.
du hast sofort schnell und leicht die alte Plattenstellung auf die neuen Schuhe übertragen und zwar 100%ig exakt.

4. dachte ich bis ich das Tool hatte, dass meine Pedalplatteneinstellung links vs rechts symmetrisch ist..
In Wahrheit war eine Platte 5 mm weiter vorne..
Das siehst sofort an den Kästchen..

Funktionieren tut die Einstellung so, dass man die 3 Schrauben am Schuh nur leicht lockerst, bis sich die Platten bewegen lassen, Platte mit Schuh dran in die Lehre genau einstellt und z.B. über einen tisch überstehen lässt und dann die Platte mit den 3 Schrauben von unten wieder fixierst. etwa 4 NM Drehmoment. Platten-Schrauben vorher bitte fetten.

Werner in deinem Fall, wenn Du am Experimentieren bist mit den Plattenpositionen..
Du kannst ganz genau feststellen ala -> also im Moment ist die Markierung links 3 kästchen oder unterhalb des mittelstriches und 2 Kästchen links von der Mitte...
Dann fährst ein bissl damit. Dann schreibst auch obs besser oder schlechter war die Einstellung -> so kommst Du Schritt für Schritt näher zu deiner Idealeinstellung..

Ohne dieses Tool hast Du zwar die Nummern und Linien am Schuh, aber auch den gleichen Winkel zu treffen links rechts etc ist schon schwierig.

Du musst halt rumprobieren mit den Einstellungen und probefahren -> irgendwann passt es dann schon 100%ig..
Dann bleibst bei der Einstellung bis zum Jahr 2100.

2 Bier weniger und du hast den Anschaffungswert dieser
Einstellhilfe eingespart.
Ich kenn aber das Speedplay System nicht genau.

Breiterer Schuh bringt von der Platteneinstellung nix. Siehe oben Abstand der 3 Schraublöcher ist ja genormt.
Ist dir der Schuh generell zu schmal liegts nur am Schuh.

Dann drück ich dir die Daumen, dass Du bald schmerzfrei trainieren kannst.

Gescheit eingestellte Pedalplatten bringen wahrscheinlich mehr Watt als sonst was..


Grüße aus Österreich

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 19.11.2014 [12:33]
Smasher
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 km
12468 km
Themenersteller
Dabei seit: 01.11.2011
Beiträge: 232
Hallo Erik,

vielen, vielen Dank für Deine erschöpfende Antwort.
Habe mir das Teil bestellt (für Speedplay) und werde mal mein Glück versuchen mit den Einstellungen.

Nebenbei werde ich einen Physiotherapeuten konsultieren. Vielleicht kann er bezüglich Beinachse, Beinstellung hilfreiche Tipps geben.


Gruß
Smasher (Werner)

Ergoracer 11/2011, KWT 2.0.3.1, Laptop Win7 (64)
55 Jahre/179 cm/ 85 kg, Scott-Rennrad
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/66372.png?size=big
http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/96.png



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0