TOP 10 km/MJ
Pos Name km
brumm 914.1
dianphth 869.8
LTD090 841.3
4 natcomprsv 754.8
5 madspock 722.7
6 hajoco 614
7 hehoevel 594.5
8 biciman 590.6
9 Erwini 552.2
10 MartinWeb 522.5

KWTremote

Forum

Thema mit vielen Antworten

Outdoor: Wattleistung (mit Rennrad) während Tour anzeigen lassen


Autor Nachricht
Verfasst am: 26.09.2014 [21:48]
nfranke
Dabei seit: 24.09.2014
Beiträge: 36
die einzelnen Trainings kann man sehr schwer beschreiben: Intervalltrainings sind zumeist in der Durchschnittsgeschwindigkeit wesentlich langsamer und kurzer als die Ausdauerfahrten, zudem ändert sich der Trainingsschwerpunt und die Leistungsfähigkeit über die Saison....

Vielleicht grob die Jahreszahlen: Da der Winter 2013/2014 ziemlich mild war, hab ich vor Kurzem die 15000Jahreskilometer mit knapp 180000HM erreicht und dafür ca. 550h gebraucht.

KWT-Friends auf STRAVA: https://www.strava.com/clubs/kwt-friends
Verfasst am: 26.09.2014 [21:51]
nfranke
Dabei seit: 24.09.2014
Beiträge: 36
@ERIK: noch steht der Kauf des Gerätes aus; Entscheidung ist aber auf den Racer9 gefallen... nur noch ein Frage der Zeit bis das Dingen in Betrieb genommen wird.

KWT-Friends auf STRAVA: https://www.strava.com/clubs/kwt-friends
Verfasst am: 26.09.2014 [22:04]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
37145 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3206
Hallo nfranke,

bestell Dir bitte gleich mit dem Racer9 von Kettler den speziellen Kurbelabzieher mit.
Denn sonst kannst Du keine Pedale mit Inbus am Racer 9 Anschrauben, da der Abstand zu den Plastikseitenteilen viel zu gering ist. Die (15er) Pedale kann man aber problemlos montieren.

Meines Wissens geht jetzt bei den Racer s und Racer 9 Modellen eine Kurbelabnahme nur mehr mit dem speziellen Abzieher von Kettler.
Nichts mehr mit M12 Schraube.

Grüße

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 27.09.2014 [13:22]
Brucki
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
17360 km
Dabei seit: 21.12.2012
Beiträge: 90
"Smasher" schrieb:


Eines noch:
Darf ich erfahren, wenn ihr Euer Training mit dem Rennrad absolviert, wie lange bei Euch eine Trainingseinheit(-fahrt) so im Mittel dauert und wie viel km ihr dabei im Durchschnitt zurücklegt (klar: ist natürlich vom Gelände abhängig). Würde mich interessieren. Vielen Dank für eine kurze Antwort.



An alle Garmin-Nutzer: neue Gruppe auf Garmin Connect: kettlerworldtours & friends! Beitreten und sehen wo, was und wieviel andere so fahren, laufen, schwimmen....


http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/96.png

KETTLER Racer S mit KWT 2.0
SCOTT Speedster 20 (2012er Lackierung)
Diamant ELAN Deluxe
Verfasst am: 27.09.2014 [16:18]
nfranke
Dabei seit: 24.09.2014
Beiträge: 36
Hi Brucki,

coole Sache und prima Idee!!
ich habe die Gruppe mal gesucht und bin beigetreten, auch wenn ich die Daten aktuell nur auf STRAVA.COM hochlade...
(vor kurzem wurde übrigens ein Auto-Sync von GARMIN->STRAVA freigeschaltet - vielleicht wäre STRAVA ja auch für dich interessanter(?))

Viele Grüße

KWT-Friends auf STRAVA: https://www.strava.com/clubs/kwt-friends
Verfasst am: 27.09.2014 [17:46]
Brucki
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
17360 km
Dabei seit: 21.12.2012
Beiträge: 90
Hallo nfranke,

Sehr gute Idee. Gleich umgesetzt: auch auf Strava heisst die Gruppe jetzt kettlerworldtours & Friends. Jetzt können auch alle Sigma, smartphone, VDO Nutzer etc mitmachen!


http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/96.png

KETTLER Racer S mit KWT 2.0
SCOTT Speedster 20 (2012er Lackierung)
Diamant ELAN Deluxe
Verfasst am: 01.10.2014 [20:57]
MichaelB
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36486 km
Dabei seit: 11.01.2010
Beiträge: 297
Hallo Werner,
speziell für dich als Gelegenheitsfahrer, stellt sich die Frage was du damit erreichen willst.
Nur um deine Wattwerte zu kennen, ist das ganze etwas teuer...ok es ist dein Geld. icon_biggrin.gif

Mal angenommen du fährst deine Runde, wann fährst du die gleiche Strecke nochmal?
Nach zwei Tagen oder drei? ich denken eher 14 Tage..als Gelegenheitsfahrer.
Wenn du jetzt die äusseren Einflüsse betrachtest, Wetter etc. und sind die immer gleich???
Was willst du dann vergleichen?
Einmal hast du Rückenwind und beim andrern Gegenwind.

Ich würde mir an deiner Stelle einen guten Fahrrad Computer kaufen, dann hast du genug Daten zum spielen und hast noch Geld gespart.

Mit KWT kannst du die Watt Spielereien super testen... immer gleiche Bedingungen...kein Wind, kein Regen

Bin mal gespannt was du machst...pro und kontra hast du ja jetzt genug

Gruß Michael

PS: Traingsfahrten 3-4 Stunden, die KM sind abhängig vom Höhenprofil

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/107.png
Verfasst am: 01.10.2014 [21:14]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
37145 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3206
Hallo an alle,

oder noch warten mit den Wattmesssystemen.

Allein die Garmin Vector sind im Preis innerhalb eines Jahres von 1600 auf 1200 € gefallen...

Das hat eh bald jeder 5. am Rad..

Grüße

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 02.10.2014 [12:11]
MichaelB
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36486 km
Dabei seit: 11.01.2010
Beiträge: 297
Hi Erik,
nur 1200€ das ist ja fast geschenkticon_biggrin.gif

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/107.png
Verfasst am: 08.10.2014 [23:36]
Smasher
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 km
12533 km
Themenersteller
Dabei seit: 01.11.2011
Beiträge: 237
Hallo Michael,

zunächst vielen Dank für Deine Antwort.
Konnte nicht früher antworten, da ich knapp 1 Woche kein Internet hatte.

Zum Thema:
Du hast auf alle Fälle recht. Als Gelegenheitsfahrer lohnt es sich wirklich nicht, so viel Geld auszugeben für - eigentlich - sehr wenig nutzen. Die Kosten hatte ich unterschätzt. Stimmt auch, dass ich die gleichen Strecken niemals genau nachfahre. Denke, dass für professionelle Fahrer das Watttraining Sinn macht, um seine Leistungsfähigkeit zu steigern.
Und mit meinen knapp 54 Jahren werde ich im Radsport mit Sicherheit keine Bäume mehr ausreißen, geschweige denn an Rennen teilzunehmen.

Bei 3 - 4 Stunden Fahrzeit bist Du ja ganz schön unterwegs. Bei mir ist aktuell so eine Deadline bei ca. 2 Stunden, zumindest bei den letzten Ausfahrten war es so. Wobei ich sagen muss, dass ich immer versuche, doch zügig und mit einer gewissen Anstrengung zu fahren. Hab ja nebenbei noch die Einschränkung, dass meine rechte Hüfte athrosemäßig lädiert ist (über 30 Jahre Volleyball gespielt, daneben noch 15 Jahre Fußball, Kraftsport).

Wünsche Dir auf Deinem weiteren sportlichen Weg viel Erfolg und nochmals Danke für Deine Antwort.

Gruß
Werner



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0