TOP 10 km/MJ
Pos Name km
LTD090 1158.3
Cyanno 875.2
brumm 742.7
4 Zweistein 725.1
5 JohnPlayer 714.5
6 Cangas 638.5
7 Grotsch 623.6
8 natcomprsv 613.7
9 Franz07 573.4
10 hajoco 549.6

KWTremote

Forum

Thema ohne neue Antworten

Demo/Demo Lite


Autor Nachricht
Verfasst am: 14.08.2012 [16:53]
rhubein
Themenersteller
Dabei seit: 05.08.2012
Beiträge: 17
Liebe KTW-Fans,

habe vor 4 Wochen an meinem Kettler KX1 eine serielle Schnittstelle gefunden und mich gefragt was sie soll.... icon_question.gif

.... und unvermittelt finde ich mich hier wieder...icon_biggrin.gif

Seit rd. zwei Wochen probiere ich die Demo-Version von KTW 1.1.3 aus und lese auch fleissig die Forumsbeiträge.

Trotzdem bleiben einige Rätsel ungelöst...

Vorher stelle ich mich aber erst einmal vor:

56 Jahre alt, Lehrer in den Fächern Phy, Che und Ma, sportbegeistert und Vater von 3 Kindern. Darunter eine 19-jährige Tochter, die nicht verlieren kann...

...womit das Drama nun seinen Lauf nimmt. Sie will unbedingt gegen mich einen Kurs fahren und dabei natürlich schneller sein als ich.

Nun könnt ihr Euch sicher die Frustration meiner Tochter vorstellen, die trotz einer TF von >110 einfach nicht auf Touren kam. Ihre Geschwindigkeit belief sich dabei auf 18,6 km/h. Ihre max. Leistung betrug gerade mal 70 Watt. Meine Daten zum Vergleich: 85 RPM, 185 Watt und ca. 27 km/h.

Klar das ich da schneller war....!

Irgendetwas ist mit der Gangschaltung....icon_idea.gif

Welche Unterschiede bestehen in den 3 angebotenen Gangschaltungsarten?

Ups...! Eigentlich wollte ich mich nur mal vorstellen und nachfragen, was der Unterschied zwischen Demo und Demo/Lite ist...smiley-pillepalle.gif

Liebe Grüße, Rhubein
Verfasst am: 14.08.2012 [20:54]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36760 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3152
Hallo rhubein,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Danke fürs Vorstellen. -> Ich selbst bin 37 Jahre, ich hab schon ein paar Jahre Erfahrung mit den Kettler Programmen und bin für meine 1m 76 cm etwas zu schwer 99 kg..

Ich kann da bei Dir nur kombinieren, ist schon ewig her, dass ich mal die Demo probierte. Da geht ja alles mit der Tastatur anstatt mit dem Bedienteil (das liegt ja in der Vollversion bei)

1. Die Entäuschung Deiner Tochter dürfte schnell erklärt sein -> sie wird wahrscheinlich im 1. Gang gesteckt sein. Wie war das bei der Demo schnell Gangwechsel mit Pfeil rauf und runter mit der Tastatur??!!
Aber fährt mal beide mit Automatik (unter Menue -> Benutzereinstellung -> Leistungsberechnung Schaltautomatik mit Mindestwatt 130...
oder so. Ist ja etwas schwierig mit der Tastatur am Ergo (Handschaltung)...

@ Unterschied Gangschaltung 1. in den Übersetzungen (MTB, Trekking dann RR) und 2. ist der Rollwiderstand eingerechnet 1. Rennrad = am schnellsten, 2. Trekkingbike, 3. MTB = am langsamsten. Die Schaltung macht jetzt aber nicht soo einen großen Unterschied.

Dann muß ich auch noch den Realitätsfaktor und die eingetragenen Kilos ins Spiel bringen. @ Kilos zumindest stark bergauf macht es schon einen Unterschied wieviel Kilos Ihr wiegt und auch in KWT eingetragen habt. Also Ihr beide müßt für "Fairness" die Benutzer in KWT unbedingt wechseln!!


@Realitätsfaktor: Um auch längere Strecken in kurzer Trainingszeit zu bewältigen gibts die Option unter Benutzereinstellung -> Leistungsberechnung (Haken auf realistisch) den Realitätsfaktor von 20% bis 100% einzustellen. 80% und 100% entsprechen in etwa der Realität draußen. Wenn Du nur 20% angibst z.B. Schaltung MTB nimmst dann wird das flach eine ziemliche Drehzahlorgie mit viel Watt. ->
und einer V von 50 km/h.

Um Deine nächste Frage vorweg zu nehmen, ja es ist normal, dass Dein Ergo eine andere Geschwindigkeit anzeigt als KWT. -> Das einfach ignorieren die KWT Geschwindigkeit ist die richtig. Dein Ergo Display weiß nicht, dass es mit KWT verbunden ist.

@Demo/Lite = Ich vermute = Dürfte so wie in der Vollversion sein -> da gibt es KWT und KWT Lite. Die Lite ist ohne Tour Explorer Funktion für einen schnelleren Programmstart. Wenn beide Versionen bei Dir funktionieren dann ist es gut.


Wenn Du Lust hast kannst Du Dir ja das PDF von hier runterladen und nachlesen wie das mit den Onlinerennen so geht. Die machen 3x mehr Spass als alleine zu kurbeln.

http://www.kettlerworldtours.com/de/main/forum/posts/tourconcept_20/anleitung_zum_kurstuning_und_hochladen_ins_kwt_portal.html

Da bin ich ja froh, dass ich an einem guten Tag über 200 Durchschnittswatt schaffe icon_biggrin.gif


schöne Grüße aus Österreich

Erik

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2012 um 20:58.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 16.08.2012 [21:47]
rhubein
Themenersteller
Dabei seit: 05.08.2012
Beiträge: 17
Hallo Erik,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Im Moment ist bei uns die Fahrradhölle offen, da mein Sohn (15 Jahre) von meinen Kettler-Aktivitäten Wind bekommen hat und samt seines Freundes auf Rekordjagd geht. Die ganze Familie strampelt sich zur Zeit die Seele aus dem Leib... icon_smile.gif

Das ist mir natürlich recht; die sitzen sowieso viel zu viel vorm Computer...

Aber jetzt zu Deinen Anregungen
"ErikHelwig" schrieb:

1. Die Entäuschung Deiner Tochter dürfte schnell erklärt sein -> sie wird wahrscheinlich im 1. Gang gesteckt sein.


In der Schaltautomatik waren 50 Watt eingetragen. Und wenn ich die Schaltung richtig verstehe, schaltet sie immer dann hoch, wenn diese eingetragene Leistung erreicht ist. In der Auswertung der Trainingsfahrt ist auch zu erkennen, dass die Leistung (gefiltert) nie über 75 Watt ging. Und das bei TFen von immer über 100 RPM.

"ErikHelwig" schrieb:

@ Unterschied Gangschaltung 1. in den Übersetzungen (MTB, Trekking dann RR) und 2. ist der Rollwiderstand eingerechnet 1. Rennrad = am schnellsten, 2. Trekkingbike, 3. MTB = am langsamsten. Die Schaltung macht jetzt aber nicht soo einen großen Unterschied.


Bin heute mit der (automatischen) Rennradschaltung gefahren und hatte den Eindruck, dass ich bei Steigungen merklich stärker treten musste. Stimmt der Eindruck... ?

"ErikHelwig" schrieb:

Ihr wiegt und auch in KWT eingetragen habt. Also Ihr beide müßt für "Fairness" die Benutzer in KWT unbedingt wechseln!!


Habe meiner Tochter einen eigenen Benutzer eingetragen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, dass sie in ihrem Benutzer gegen meine Rundenzeiten als Pacer fährt? Das es gegen die eigenen Trainingszeiten geht habe ich schon herausgefunden. Aber gegen fremde...icon_question.gif


"ErikHelwig" schrieb:

Wenn Du Lust hast kannst Du Dir ja das PDF von hier runterladen und nachlesen wie das mit den Onlinerennen so geht. Die machen 3x mehr Spass als alleine zu kurbeln.


Das kommt als nächstes dran. Nun warte ich erst einmal auf die neue KWT-Version. Dann schaffen wir uns noch einen zweiten ERGO an und dann geht es über kurz oder lang auch online...wheelergo.gif

Liebe Grüße
Rhubein
Verfasst am: 16.08.2012 [23:14]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36760 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3152
"rhubein" schrieb:



In der Schaltautomatik waren 50 Watt eingetragen. Und wenn ich die Schaltung richtig verstehe, schaltet sie immer dann hoch, wenn diese eingetragene Leistung erreicht ist. In der Auswertung der Trainingsfahrt ist auch zu erkennen, dass die Leistung (gefiltert) nie über 75 Watt ging. Und das bei TFen von immer über 100 RPM.



Nein das ist nicht so -> hier liegt der Fehler begraben;
KWT schaltet bei höherer Trittfrequenz (in Automatik) nicht in höhere bremswatt als eingetragen. auch nach berggipfeln auf der Abfahrt muß man bei Handschaltung selber hoch in den 16. Gang schalten. KWT schaltet nicht hoch. Runter sehr wohl, wenn die Trittfrequen am Berg einbricht.

ist die Schaltautomatik aktiviert + z.B. Maximum = 150 W dort eingetragen.
Dann gibt Dir KWT nur maximal die eingetragenen 150 W aufs Bremsrad.. mehr nicht!-> aufpassen -> steil bergab wirds niemals 150 W am Bremsrad geben! Aber durch das Drücken der Pfeil nach oben und nach unten Tasten auf der PC Tastatur (bei der Demo und Automatikmodus) greifst Du direkt in die Bremswatt ein Pfeil nach oben = erhöhen Pfeil nach unten = verringern. Aufpassen -> bei sehr niedrigem Realitätsfaktor kanns sein, dass keine 150 Watt möglich sind, da dies dann der RF begrenzt.

Ich glaub auch dass der Automatikmodus bei einem Drehzahlabfall ( sehr steiler Anstieg) von Dir -> wieder zurück auf den in der Benutzereinstellung eingestellten Wattbereich zurück geht. Du mußt dann wieder mit den Pfeiltasten korrigieren und erhöhen.

"rhubein" schrieb:

Bin heute mit der (automatischen) Rennradschaltung gefahren und hatte den Eindruck, dass ich bei Steigungen merklich stärker treten musste. Stimmt der Eindruck... ?


Meinst Du jetzt als Unterschied zur Handschaltung oder die verschiedenen Gangschaltungen. Also Ja, bei Handschaltung + ordentliche Steigung schaltet Dir KWT automatisch sowieso ein paar Gänge zurück. Du kannst das wieder korrigieren indem Du mit Pfeil hoch wieder raufschaltest. -> Ich finde das nicht als Bug -> man gewöhnt sich dran. Also ich brauch mit Handschaltung zu 80% immer nur die Pfeil nach oben Taste.

Also klar mit einer Rennrad-Schaltung steil den Berg hoch -> das geht in die Knochen -> ist ja real auch so.


"rhubein" schrieb:

Habe meiner Tochter einen eigenen Benutzer eingetragen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, dass sie in ihrem Benutzer gegen meine Rundenzeiten als Pacer fährt? Das es gegen die eigenen Trainingszeiten geht habe ich schon herausgefunden. Aber gegen fremde...icon_question.gif



Soweit ich weiß geht das nicht = jeder angemeldete KWT Benutzer kann nur gegen seine absolvierten Runden fahren. -> vielleicht weiß ja der Admin hier = Wolfgang mehr dazu.

Ein Walkaround wäre, wenn man 1 Benutzer dafür mißbraucht und die persönlichen Daten immer wechselt. Also Deine Tochter fährt auch mit Deinem Benutzerkonto ändert aber bei Ihrem Training die Benutzerdaten (speziell Gewicht und Alter) auf Ihre persönlichen Werte.
Da muß man dann immer in den Benutzerdaten nachschauen was eingetragen ist -> wer zuletzt gefahren ist. Ist nervig aber sollte so gehen.

"rhubein" schrieb:

Das kommt als nächstes dran. Nun warte ich erst einmal auf die neue KWT-Version. Dann schaffen wir uns noch einen zweiten ERGO an und dann geht es über kurz oder lang auch online...wheelergo.gif


2. Ergo ist gut -> Für 2 Ergos und das was Deine Familie machen will braucht ihr zwangsläufig 2 Bedienteile also = 1 Bedienteil noch zusätzlich.

siehe http://www.wwsfitshop.de/produktliste/category/kettler/product/bedienteil-mit-kabelsatz.html

Wäre dann natürlich Super, wenn sich dann bei Euch noch ein 2. Lappi oder PC finden würde. -> Dann könnt ihr Euch gleichzeitig in divenersen Onlinerennen "messen". Es gibt ja schon eine Unmenge von KWT Strecken -> auf allen Kontinenten, Zielpulsrennen, Bergzeitfahren....
Fahren gegen Computergegner = gegen einen "Bot" fahren und das ist ja mehr als der Studio Modus. (denk ich mal). Ich kenn den Studio Modus aber auch nicht -> ich hab keine 2 Ergos.

schöne Grüße aus Österreich

Erik


[Dieser Beitrag wurde 4mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.2012 um 23:40.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0