TOP 10 km/MJ
Pos Name km
MartinWeb 1483.1
brumm 1201
madspock 1087.4
4 hajoco 883.9
5 Happy 877.2
6 Atchoum 853.1
7 Triple 770.8
8 Cruella 757.8
9 Cangas 756.2
10 Tinaa 718.6

KWTremote

Forum

Thema mit vielen Antworten

Massive Probleme mit KWT1.0


Autor Nachricht
Verfasst am: 02.09.2010 [00:46]
(inaktiv)
über 100 km
112 km
Themenersteller
Dabei seit: 31.08.2010
Beiträge: 29
Guten Abend!

In der Hoffnung, dass das hier zeitnah jemand liest, schreibe ich mir nun den Frust von der Seele. Vorsicht, könnte etwas länger werden. Also:

Ich habe letztes Wochenende einen Satura E Ext Crosstrainer nebst KWT 1.0 gekauft. Letzteres spielte auch durchaus eine Rolle bei der Entscheidung, aber ist für mich nicht nur eine Enttäuschung, sondern eine wahre Katastrophe und mich reut mittlerweile jeder dafür ausgegebene Cent. Um nicht in unbegründetes Geschwafel abzudriften, hier in aller Breite die Gründe.

1) Nach dem Auspacken fragte ich mich schon zum ersten Mal, wie denn die doch eher stabile Preisgestaltung zustande kam. Für 1CD, ca. 50 Seiten A6-Druckwerk, ein USB-Kabel, ein "kompaktes "Bedienpanel" nebst Befestigungsmaterial und einen USB-Serial-Konverter 200 Euro zu verlangen, zeigt Selbstbewusstsein. Aber kein Problem - was an Wert wohlnicht in der Hardware ist, wird ja wohl in der Software sein. Also nicht weiter gewundert, sondern immer nur ziemlich guter Laune weiter gemacht.

2) Montage des Bedienpanels. Der Satura E EXT als aktuelles Topmodell von Kettler wird ausdrücklich unterstützt. Warum dann trotz drei beiliegenden Klemmschalen eine Befestigung nicht möglich ist? Weil beim Satura kein einziges freistehendes Rohr den nötigen Mindestdurchmesser hat? Dass ich da schon mit gerade im Haushalt zu findendem Papier unterlegen musste, fand ich etwas unschön.

3) Anschluss des Bedienpanels. Warum auch immer am RS232-Stecker da noch ein zweites Ende dran ist, das in der Gegend rumhängt? Mir erschliesst sich kein sinnvoller Einsatzzweck. RS232 ist nicht busfähig, also sicher kein Daisychaining. Und die Leichtigkeit plus die Stromversorgungslosigkeit des Panels legen mir nahe, dass hier mittels Folientastatur und ein paar Widerständen preiswert die Steuerleitungen der seriellen Schnittstelle zweckentfremdet werden.

4) Installation der Treiber. Ging glatt. Kann man nicht meckern.

5) Installation der Software Teil 1. Läuft durch wie gewünscht. Speech und Bing werden auch dazu installiert, ok. Beim ersten Start will sie ein Updat - von mir aus. Die Installation des Updates schlägt aber fehl. Egal, denk ich mir: erstmal Funktion prüfen, updaten kann man später auch noch. Also mit V1.0.2 weitergetestet. Gerät und Bedienpanel werden erkannt, allerdings ist keine Onlineanmeldung möglich. Fehler: "wrong version". Daher nehme ich mir vor, das gleich nach dem Update zu testen. Ein erster Testlauf mit Bing fragt nach dem Lizenzkey, welcher mir die Karten bis zum 26.12.2010 freischalten will. Anscheinend hat da jemand ein Weihnachtsgeschenk umgetauscht und ich habe es dann geerbt. Aber im KWT-Forum findet sich schnell, dass jemand namens "Wolfgang" auf Probleme dieser Art reagiert. Ist also ists nicht so wild, nehme mir vor nach kompletter Inbetriebnahme mich bei dem Guten zu melden und die Sache mit dem Key zu klären.

6) Installation der Software Teil 2. Aber zuerst will ich ja eigentlich die Software fertig installieren, also das Update. Auch ein zweiter Versuch schlägt fehl. Also alles deinstalliert, neuinstalliert - wieder nicht. Alles deinstalliert, erst Update ohne installierte Basis laufen lassen, dann Basisinstallation, und nochmal Update. Auch nicht. Wieder alles deinstalliert, und einmal Basissoftware _ohne_ Speech und Bing installiert. Dann das Update, und: So scheints zu klappen, es meldet sich V1.0.6 und ich kann mich online anmelden. Nur will ich eigentlich schon auch die hübschen Bing Maps sehen.

An dieser Stelle sind bereits die ersten 5 Stunden vorbei, und ich gehe leicht gefrustet ins Bett.

7) Installation der Software Teil 3. Ein neuer Abend, neues Glück. Auf der CD finde ich keine eigenen Installer für Speech und Bing. Also muss wieder der Basisinstaller ran. Diesmal klappt alles, auch das Update lässt sich drüber installieren. Es scheint alles fertig zu sein - bis ich feststelle, dass das Bedienpanel keine Funktion hat. Also in den Einstellungen mein Gerät entfernt und neu anlegen wollen in der Hoffnung, dass das Panel neu und funktionierend erkannt wird. Und an dieser Stelle beginnt das echte Drama.

icon_cool.gif Erkennen des Gerätes Teil 1. Der Suchlauf für den Satura hängt sich nachhaltig auf. Nur das harte (Stecker ziehen) Abwürgen des Rechners kann KWT noch beenden. Nach zwei oder drei solcher Versuche deinstalliere ich mal wieder, installiere neu - und habe wieder das selbe Phänomen. Der Suchlauf nach dem angeschlossenen Gerät legt meinen Rechner lahm.

9) Erkennen des Gerätes Teil 2. Allmählich steigt der Frust, aber ok. Die Windowsinstallation ist ein wenig älter, vielleicht hat sie über die Jahre etwas gelitten. In einer frischen VM weigert sich Bing schon bei der Installation (OK, war vorhersehbar) - und der Suchlauf hängt sich genauso auf (nicht ganz so toll). Also mal wieder andere Alternativen suchen.

10) Erkennen des Gerätes Teil 3. Zähneknirschend auf einer anderen Festplatte eine frische XP-Installation aufgesetzt. Wieder installiert, wieder Update (dieses Mal ohne Probleme, erfreulich) - und wieder hängt der Suchlauf. An dieser Stelle habe ich dann deutlichen Verdacht auf Hardwaredefekt und beginne systematisch Verbindungen zu tauschen, Hubs zu wechseln, aber alles ist ok. Nach einem Werksreset des Satura(!!) und dem Trennen desselben von der Spannungsversorgung wird er dann doch einmal erkannt! Nur, damit sich der Suchlauf dann beim Bedienpanel aufhängen kann.

11) Erkennen der Geräte Teil 4) Nach mehrfachem Werksresetten, Stromabschalten und USB Ab- und Wiederanstecken lässt sich der Satura noch zweimal erkennen, die Suche nach dem Bedienpanel legt den Rechner jedoch jedes Mal wieder nachhaltig lahm.

An dieser Stelle ist auch der zweite Abend vorbei. Ich habe über 10 Stunden damit zugebracht, Software zu de- und wieder installieren, serielle und USB-Verbindungen zu prüfen und Windows beim hängen zuzusehen. Das Gerät alleine funktioniert, die Software nicht mal annähernd.

Also hauptberuflicher Elektronikentwickler habe ich in den freien Minuten dazwischen ein bisschen die Hardwarekonstruktion studiert und bin nicht direkt begeistert. Wäre ja alles nicht so schlimm, aber an der Software kann ich eben auch wenig Wert erkennen: es scheint sich nicht um eine echte, alleinstehende Entwicklung zu handeln, sondern eher um ein MagicMaps-Lizenzprodukt mit drangeflanschtem Höhenprofilgenerator, der dieses eben an die Trainingsgeräte verfüttert. Die Kartensoftware scheint mir überaus mächtig zu sein - jedoch bringt mir das alles nichts ohne funktionierende Geräteanbindung.

Und dann habe alles stehen gelassen, bin mit Laptop zu Bette gegangen und habe einen detaillierten Erfahrungsbericht, nämlich genau den vorliegenden verfasst.

Vielleicht liest ihn jemand - dann wars nicht umsonst. Ich auf jeden Fall werde morgen meinen Händler kontaktieren, und wenn nicht bis spätestens morgen abend die Software läuft auf Wandelung wegen nicht gegebener Funktion bestehen.

Viele Grüsse und eine gute Nacht,
ein vermutlich zukünftiger Nicht-Kunde...
Josef Holzmayr, Pfaffenhofen a.d. Ilm

PS: meine PC-Daten: Intel Pentium D 920, 2GB RAM, NVidia GeForce 8800GTS, Windows XP Pro/Home/Media Center (alle drei getestet).
Verfasst am: 02.09.2010 [09:02]
Naturmensch
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
2191 km
Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 180
Hallo joedawson,

zu den Satura E EXT in Verbindung von KWT 1.06 kann ich nur gutes sagen. Dies weiß ich aus eigener Erfahrung, habe die gleichen Produkte von Kettler, das der Crosstrainer mit der Softwareversion 1.6 ohne Probleme arbeitet kann ich nur bestätigen.

Siehe Onlinerennen, wir Laufen mit Crosstrainer gemeinsam im Onlinemodus schöne Touren. Würde mich freuen wenn wir Dich auch soweit dazu bringen könnten. Aber nun zu deinen Problemen.

Um Dir zu helfen sollten wir Schritt für Schritt vorangehen. Hatte am Anfang ähnliche Probleme mit der Erkennung vom Panel.

Bitte lese mal diesen Beitrag durch, vielleicht hilft er Dir.
http://www.kettlerworldtours.de/main/forum/posts/tourconcept_20/kwt_software_wirklich_gut.html

Wie Du siehst hatte ich den selben Blutdruck, aber es gibt Lösungen hierfür.

Es könnte sich bei deiner Hardware um einen USB Port handeln der eine zu geringe bzw. an der Grenze liegende Versorgungsspannung für das Panel liefert.

Bitte nicht gleich Aufgeben, es gibt eine Lösung, danach schaut die Welt wieder freundlicher aus.

Wenn nicht dann bitte um Info.

Gruß
Naturmensch


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.2010 um 09:19.]

Gruß
Naturmensch

-> Meine Gruppe: NM`s Tourengruppe <-
Verfasst am: 02.09.2010 [09:23]
(inaktiv)
über 100 km
112 km
Themenersteller
Dabei seit: 31.08.2010
Beiträge: 29
Morgen Naturmensch,

danke für die Tips - leider hab ich die USB-Sache schon selber ziemlich ausgereizt:
sowohl
a) Panel + Trainer direkt an zwei freie Ports am Rechner
als auch
b) Panel + Trainer an passivem Hub an 5m-Verlängerungsleitung zum Rechner
wie auch
c) Panel + Trainer an aktivem Hub inkl. Netzteil an 5m-Verlängerungsleitung zum Rechner

verhalten sich alle genau gleich. Würde a) funktionieren und b) und/oder c) nicht, würde ich mich sicher nicht beklagen, da diese beiden die USB-Spezifikation verletzen- c) etwas weniger, b) etwas mehr.
Variante a) muss allerdings schlicht funktionieren, da bin ich nicht so wirklich kompromissbereit. Ist ja schliesslich der Sinn einer verbindlichen Spezifikation.

Grüsse jd
Verfasst am: 02.09.2010 [09:40]
Naturmensch
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
2191 km
Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 180
Hallo joedawson,

hatte, bzw. habe ab und zu das gleiche Problem, kann dies aber Steuern das die Erkennung korrekt verläuft. Hintergrund: ich vermute das der Treiber für den USB Anschluß (Panel) sich den USB Port merkt, auch, und das ist das Problem, wenn dieser deinstalliert wird und wieder neu installiert wird. Hatte am Anfang einen anderen USB Port am PC verwendet, dieser wird immer dann genommen wenn ich zuerst den PC einschalte.

Ich ging wie folgt vor um das Problem zu einzugrenzen:
- Treiber und Software löschen, auch Verzeichnisse
- Treiber aus der "Hardware" entfernen
- Crosstrainer und Panel anschließen und einschalten
- PC neu starten
- USB Treiber installieren
- KWT installieren
- KWT Update 1.06 installieren
- beim Start von KWT kommt automatisch das KonfigMenü
- Crosstrainer automatisch erkennen lassen
- PanelTaste drücken und automatisch erkenne lassen
- Konfiguration speichern
- alles neu starten, wichtig Crosstrainer zu erst einschalten

Bevor ich den PC starte habe ich immer vorher den Crosstrainer
eingeschaltet und macht keine Probleme.

Wenn ich den Crosstrainer nach dem PC einschalte dann geht das Panel nicht. Es geht nur an den zuallererst angesteckten USB Port, keine Ahnung warum. Vielleicht kann Administrator Wolfang mehr dazu sagen.

PS: sehe das ganze mehr als sportliche Herausforderung, als
technische Komplettlösung. Sei Dir eins sicher, die
Komponeten sind OK.


Viel Erfolg.

Gruß
NM


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.2010 um 09:46.]

Gruß
Naturmensch

-> Meine Gruppe: NM`s Tourengruppe <-
Verfasst am: 02.09.2010 [09:56]
(inaktiv)
über 100 km
112 km
Themenersteller
Dabei seit: 31.08.2010
Beiträge: 29
Hallo Naturmensch,

Vielen Dank für die Schritt-für-Schritt-Beschreibung - ich werde sie nach meiner Heimkehr aus der Arbeit heute abend sicher versuchen.

Wie angedeutet würde ich mich ja wirklich liebend gerne eurer Onlinerunde anschliessen, nur KWT hat offensichtlich was dagegen.

In diesem Sinne,
jd
Verfasst am: 02.09.2010 [10:20]
Naturmensch
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
2191 km
Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 180
Hallo joedawson,

würde mich freuen wenn Du bei den Onlineläufen mitmachen würdest. Das mit KWT wird schon.icon_confused.gif

Zur Info:
von Freitag Mittag bis Dienstag Mittag bin ich nicht übers Forum zu erreichen.

Gruß
NM

Gruß
Naturmensch

-> Meine Gruppe: NM`s Tourengruppe <-
Verfasst am: 02.09.2010 [13:49]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36568 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3142
Hallo joedawson,

Ja ich weiß, dass Du von der Materie was verstehst (Elektroniker), und ich vielleicht nerve.

Hat jetzt Dein Computer eigentlich noch einen RS232er Anschluß oder mußt Du den USB to Serial Konverter (zum Bedienteil) verwenden?
Wenn über Konverter dann hol Dir mal den Treiber von hier:

http://www.kettlerworldtours.de/main/software/downloads.html

und installiere ihn neu

Ansonsten fällt mir dazu auch nicht mehr viel ein.. Vielleicht fällt ja Wolfgang noch etwas ein.

Ich hoffe, Du kannst Dich bald mit Naturmensch in den Rennen messen!

schöne Grüße

Erik

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.2010 um 13:51.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 02.09.2010 [21:47]
(inaktiv)
über 100 km
112 km
Themenersteller
Dabei seit: 31.08.2010
Beiträge: 29
Hallo alle.

Also, wie zwischen den Zeilen versprochen, hier der Zwischenstand:
Auf der frischen Installation klappts jetzt. Ergo: ich werde, wenn auch deutlich enttäuscht vorerst bei KWT bleiben.
Auf der normalen, benutzten Installation wird zwar der Satura erkannt, bei der Erkennung des Panels stürzt die Maschine aber nachhaltig ab. Egal, ob keine oder vier (oder jede beliebige Anzahl Tasten dazwischen) gedrückt sind.

Meine persönliche Vermutung:
Der mitgelieferte USB-Serial-Umsetzer ist schlicht und ergreifend Schrott. Er benutzt den FTDI-Chipsatz, den wir bei uns in der Firma schon vor Jahren durch den Silabs CP21xx ersetzt haben - welcher auch im Satura verbaut ist. Ich erinnere mich dunkel, dass da auch was mit abstürzenden Treibern, einfrierenden PCs und ähnlichen Symptomen war.
Mir ist daher wirklich völlig unverständlich, warum man nicht wenigstens einen Umsetzer mit dem selben Chipsatz beigelegt hat (ja, die gibts!) - dann bräuchte man auch nicht mit zwei verschiedenen Treibern hantieren.

Ergo - ich hole mir bei nächster Gelegenheit nochmal einen andern Umsetzer mit Alternativchip um gegenzuprüfen. Das Resultat findet ihr dann hier.

Wir sehen uns also dann hoffentlich bald beim Onlinetraining - jetzt muss ich nur noch mit Wolfgang die Sache mit dem Bing-Key klären.

Einen schönen Abend,
jd
Verfasst am: 03.09.2010 [09:04]
Naturmensch
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
2191 km
Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 180
Hallo joedawson,

Freud mich das es bei Dir so schnell zum Erfolg kam.

Am Dienstag um 19:30 laufen wir wieder, wäre Nett wenn Du dabei wärst. Einfach bei meiner Gruppe "Crosstrainer Medium" anmelden, das weitere besprechen wir in der Lobby.

Gruß
NM


Gruß
Naturmensch

-> Meine Gruppe: NM`s Tourengruppe <-
Verfasst am: 03.09.2010 [09:50]
Wolfgang
Administrator
über 100 kmüber 500 km
870 km
Dabei seit: 09.02.2009
Beiträge: 2560
Hallo,

mir sind derartige Probleme bisher nur in Verbindung mit Bluetooth Donglen aufgefallen. Da die Treiber damals ca 20 COM Ports angelegt haben und der Suchlauf sobald er einen dieser Ports getestet hat sich aufgehängt hat.

Abhilfe schaffte dabei den COM Port manuell auszuwählen.

Der Absturz bzw. das hängen bleiben wurde damals näher untersucht und es gab keine Möglichkeiten von der Software aus das Problem zu vermeiden, da der Fehler außerhalb der Software auftritt.


Wie viele COM Ports zeigt den der Geräte Manager von Windows an?






 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0