TOP 10 km/MJ
Pos Name km
brumm 914.1
dianphth 869.8
LTD090 841.3
4 natcomprsv 754.8
5 madspock 722.7
6 hajoco 614
7 hehoevel 594.5
8 biciman 590.6
9 Erwini 552.2
10 MartinWeb 522.5

KWTremote

Forum

Topic with many replies

Total verkrampfte Nackenmuskulatur nach Rennradtour


Author Message
Written on: 22.04.2014 [23:27]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 km
12533 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 237
Hallo zusammen,

melde mich mal wieder mit einer anderen Sache. Bin mit meinem neuen Rennrad unterwegs. Leider ist es so, dass durch die Körperstellung und dem Fahren mit dem Rennradlenker sich meine Nackenmuskulatur teilweise extrem verspannt. Die Verspannung ist verstärkt im "Knick" zwischen Hinterkopfbeginn und Halsansatz zu spüren.
Ist dies anfangs normal?
Gibt es "Tricks", dass die Verkrampfungen während der Fahrt erträglicher sind?
Auch muss ich feststellen, fahre ich mit dem gebogenen Rennradlenker, dass ich Probleme habe, den Kopf dauerhaft so hoch zu bringen, dass ich sicher nach vorn schauen kann.
Mache ich irgendetwas falsch?
Mein Rad wurde vom Fachhändler genau auf meine Körperachse mit allem drum und dran eingestellt. An dem dürfte dies nicht liegen.

Vielen Dank für Tipps und Hinweise.

Gruß
Werner (Smasher)
Written on: 23.04.2014 [06:51]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
37145 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 3206
Hallo Werner,

also dass mit dem nicht nach vorne sehen können .... das versteh ich jetzt nicht...Sorry.

Gib den Sigma Tacho vom Oberrohr weg, wennst da immer draufschaust glaub ich gern, dass Dir Dein Genick wehtut....

@ Lenkerhaltung: da gibt's ja 3 oder mehr Varianten:
1. Oberlenkerhaltung = ganz oben greifen = am geraden Stück

2. Bremsgriff Haltung. mit Daumen und Zeigefinger in die Schaltgiffe von oben her einfädeln in den Höcker vom Schaltgriff. = Mittelding.

3. Unterlenkergriff. In die Bögen unten greifen.
Aerodynamisch am besten..

Und weitere Griffarten..

Bei welcher Griffhaltung hast jetzt Schmerzen?

Die Sattelneigung könnte es auch sein.. Aber waagrecht sollte normal passen.

Ich denke Du brauchst einen 2. Der Dich mal in Fahrhaltung begutachtet -> und damit sieht man hoffentlich was nicht passt.

@ Winter Vorbereitung für draußen : Den Ergolenker 2 oder 3 Stufen in der Höhe runterstellen.

Aber -> am besten zurück zum Händler -> der hat Dich ja vermessen also ist er auch Dein Ansprechpartner für "Sitzprobleme" jeder Art.

Da gibt's nämlich so viele Dinge die da zusammenspielen:
Sattelneigung, Spacerhöhe am Vorbau, Vorbaulänge, Sattelhöhe etc....

Grüße aus Österreich

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Written on: 23.04.2014 [11:57]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 km
12533 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 237
Hallo Erik,

zunächst Danke für Deine schnelle Antwort.
Die Geschichte ist ein wenig "blöd" zu beschreiben.
Natürlich kann ich geradeaus schauen. Wäre schlimm, wenn es anders wäre. Nur: Fahre ich im Unterlenkgriff (jetzt kenne ich den Bezeichnung auch), so ist dies genau die Stellung, mit der ich die geschriebenen Probleme habe. In dieser Stellung habe ich das Gefühl, dass ich den Kopf sehr stark heben muss (Überstreckung der Halswirbelsäule), um länger nach vorne schauen und die Straße überblicken zu können. Diese Position belastet die Halsmuskulatur am stärksten.
Bei den anderen Lenkerhaltungen treten die Verspannungsprobleme nicht auf, da man ja relativ aufrecht fährt und der Kopf oben ist.
Zu den Einstellungen:
Die Sattelneigung ist gerade - war beim Einmessen mit der Wasserwaage dabei.
Der Lenkervorbau ist durch Spacer erhöht worden. Dies wurde mich anfangs auch empfohlen.
Eventuell könnte es an der Sattelhöhe liegen. Wäre sie tiefer, so ginge der Oberkörper mehr hoch. Jedoch ist es schon so, dass ich bei der Höheneinstellung einen runden (Fußstellung plan) Tritt erzeugen kann. Zu hoch kommt mir das Ganze keinesfalls vor.

Gruß
Smasher (Werner)
Written on: 23.04.2014 [12:37]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
37145 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 3206
Hallo Werner,

Du ich fahre selber erst 2 Jahre mit dem Rennrad, wo es genau bei Dir hakt kann ich ehrlich gesagt nicht sagen.

Ich denke hier werden sich eh noch langjährige Rennrad-Hasen melden, die können Dir sicher Tipps dazu geben was an Deiner Sitzposition oder .... geändert gehört.

Ich habe da zuwenig Ahnung um da Tipps geben zu können.

Grüße

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Written on: 23.04.2014 [13:48]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 km
12533 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 237
Hallo Erik,

nochmals vielen Dank für Deine Hilfe. Überhaupt dein Problem, wenn Du keine näheren Hinweise geben kannst.

Sollten sich "alte Hasen" kurz zu Wort melden.
Anmerkung:
Ich denke, es könnte an einer ungewohnten Überstreckung der Halswirbelsäule liegen. Vermutlich bin an der umliegenden Muskulatur grundsätzlich verspannt (Bürotätigkeit, 30 Jahre Volleyball gespielt, langjähriges intensives Krafttraining), so dass auf die nun ungewohnte Haltung meine Muskulatur relativ schnell reagiert. Ist so eine Vermutung von mir.

Gruß
Smasher (Werner)

Written on: 23.04.2014 [13:56]
Bernie
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
23074 km
registered since: 14.01.2013
Posts: 13
Hallo Werner,

hier von einem Rennrad-Neuling:

im letzten Jahr hatte ich mir im Alter von 53 ein Rennrad gekauft. Weil ich Rücken habe, war für mich eigentlich der Kauf eines Rennrades sowie Klickpedale kein Thema.

Durch den Ergorace und den dazugehörenden Kombi-Pedalen habe ich mir entsprechende MTB-Schuhe mit SPD-System zugelegt. Nachdem ich mich mit dem Klicksystem auf dem Ergorace angefreundet hatte, hatte ich mein Fitnessbike ebenfalls mit Kombi-Pedalen nachgerüstet.

Als ich dann im Internet etwas von Komfort-Rennrädern gelesen hatte, entschloss ich mich doch zum Kauf eines Rennrades, das voll auf Komfort konfiguriert wurde, und zwar:

25er Bereifung,
Maximale Anzahl Spacer,
Vorbau umgedreht, um ein paar cm Höhe zu gewinnen,
Parallelogrammfedersattelstütze Thudbuster ST.

Bei den Pedalen hatte ich mich für das SPD-System entschieden.

Den „echten“ Rennradfahrern mag sich dabei vielleicht der Magen umdrehen. Für mich war das jedoch alternativlos, entweder maximaler Komfort oder kein Rennrad.

Zur Sitzposition: Meine übliche Position ist die von Erik beschriebene Position 2. Die Stummel oben wirken ähnlich wie die Hörnchen bei meinem Fitnessbike und ich kann in dieser Position bremsen und die Gänge schalten.

Viele Grüße
Bernd


ErgoRace LTD 465/500, Run S
Written on: 23.04.2014 [16:13]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 km
12533 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 237
Hallo Berni,

vielen Dank für Dein Posting.
Bist Du mit dieser Konfiguration zufrieden, nachdem Du 1 Jahr unterwegs bist?
Du könntest ein Bild von Deinem Bike hochladen. Wäre interessant, wie dies aussieht.

Gruß
Werner (Smasher)
Written on: 23.04.2014 [16:28]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 km
12533 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 237
Hallo zusammen,

bezüglich meines Problems bekam ich von meinem Fahrradhändler folgende Auskünfte:
Er gab zur Auskunft, dass es anfangs ganz normal ist, dass sich die Nackenmuskulatur aufgrund der ungewohnten Überstreckung der Halswirbelsäule verspannt und erst "adaptiert" (ich denke angepasst)werden muss. Ich solle im jetzigen Stadium maximal 3 Minuten mit dem Unterrohrlenker fahren und dann wieder eine geraume Zeit wechseln. Überwiegend mit den "Hörnchen". Die "Adaption" an den Unterrohrlenker ist erst nach ca. 2.000 - 3.000 km oder auch mehr km einigermaßen abgeschlossen. Selbst nach dieser Fahrleistung wird bei den fortgeschrittenen Fahrern in der Regel nicht länger als ca. 20 Minuten mit dem Unterrohrlenker gefahren und dann wieder gewechselt. Auch sagte er, dass in der Unterrohrlenkstellung nur ca. 20% der Straße im Blickfeld sein sollte, also nicht die komplette Straße (90 Grad zur Straße), da es hierbei auch bei den fortgeschrittenen Fahrern zu einer zu starken Überstreckung der Halswirbelsäule führt.
Mein Rennrad wurde genau auf meinen Körper eingestellt. Wobei ich der Meinung bin, dass auf Komforteinstellungen (wie bei Bernie) bewusst verzichtet wurde und die Einstellungen auf "Rennrad" stehen.

Könnt Ihr dieser Aussage meines Fahrradhändlers beipflichten?

Gruß
Smasher (Werner)
Written on: 24.04.2014 [17:08]
Bernie
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
23074 km
registered since: 14.01.2013
Posts: 13
Hallo Werner,

mit dem Rad bin ich bisher sehr zufrieden. Allerdings bin ich seit Ende Juni 2013 erst rd. 600 km damit gefahren. Das liegt daran, dass ich auch im Sommerhalbjahr durchgehend bei KWT gefahren bin und draußen überwiegend mit dem Fitnessrad trainiert habe.

Das Rennrad nutze ich hauptsächlich für die Teilnahme an hier im Norden sehr beliebten von Radsportvereinen organisierten Radtourenfahrten (RTF) sowie für die Teilnahme an den Cyclassics. Ab und zu aber auch zum trainieren.

Auf dem Rennrad ist die Position natürlich flacher und gestreckter als auf dem Fitnessrad, auf dem man etwas aufrechter sitzt. Probleme hatte ich auf dem Rennrad bisher keine, auch nicht bei den Cyclassics, dem Radrennen in Hamburg (102,7 km, 3 Std. 3 Min.).

Ein Bild von dem Rad werde ich nachreichen. Es entspricht im wesentlichen dem Avatar.

Viele Grüße
Bernd


ErgoRace LTD 465/500, Run S
Written on: 26.04.2014 [01:24]
Bernie
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
23074 km
registered since: 14.01.2013
Posts: 13
Hier ein Foto von meinem "Komfort-Rennrad"

ErgoRace LTD 465/500, Run S
Attachment

Simplon Phasic.jpg (File type: image/jpeg, Size: 740.9 kilobytes) — 462 downloads



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0