TOP 10 km/MJ
Pos Name km
Atchoum 1300.5
madspock 1299.9
brumm 1076.5
4 Grotsch 957.6
5 natcomprsv 859.3
6 Triple 833.3
7 hajoco 775
8 Cruella 754.2
9 JohnPlayer 715.7
10 Tinaa 699.7

Forum

Topic with no new replies

Real life video läuft unrealistisch schnell.


Author Message
Written on: 03.11.2013 [21:04]
Hede1
Topic creator
registered since: 26.10.2013
Posts: 3
Hallo Kettler-Gemeinde, hallo Wolfgang!

Ich bin Neueinsteiger und habe einige Fragen zum KWT2.0.

Ich fahre auf einem Ergometer X5 und benutze KTW 2.0 und einen i3 PC
mit Radeon HD6570 2Gb Speicher und einen 37" Loewe Tv als Monitor.

Das dass Training mehr Spass macht benutze ich auch Real life Videos.
Alles schön und gut. Manchmal klötzelt oder ruckelt es zwar aber das kann ich verschmerzen.

Was mich aber unwarscheinlich stört, ist das die Videos unrealistisch schnell laufen.
Fahre mit 20 kmh 8% Steigung hoch und mit 50 Sachen den Berg runter.

Ich habe schon versucht die Realität auf 75% zu erhöhen, von Renn- auf Trecking-Rad umgeschaltet. Hat aber alles nicht viel genutzt.

Kann mir jemand helfen wie ich das richtig einstelle?

Kann es sein das KWT nur für Geräte mit 600 Watt max die Leistung der Pedale richtig in Geschwindigkeit umrechnet? X5 hat nur max 400 Watt.

Vielleicht kan mir jemand helfen?

mfg Hede




Written on: 03.11.2013 [23:20]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
36025 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 3129
Hallo Hede1,

erstmal herzlich willkommen hier.

Du ich habe mir jetzt Dein Posting 3x durchgelesen und ich werde nicht ganz schlau daraus....
Was ich sagen kann KWT fährt bergab Spitzkehren wie eine Gerade..
-> Also ist das unrealistisch -> Das hat jetzt aber nichts mit RLV zu tun.

Entschuldige, Ich versteh jetzt das zu schnell laufen vom RLV nich!....

Du hast doch von Anfang bis Ende des Rennens am Schirm ein RLV Bild...
Wenn RLV zu schnell wäre, dann hättest ja ab 3/4 kein RLV Bild mehr -> weil das RLV Bild schon im Ziel wäre.....

@ Geschwindigkeiten im Training -> wie ist die Beschaffenheit des Kursprofiles? Steigungen Abfahrten.....

Grundsätzlich hat die Geschwindigkeit im KWT Rennen nichts mit dem RLV zu tun... Ja gut bei alten Rechnern und RLV geht die Framerate in den Keller...

RLV weist jedem GPS Punkt auf der Strecke ein RLV Bild zu....

Speziell bei sehr starken Steigungen spielt das in KWT eingetragene Usergewicht eine große Rolle! Vielleicht hat sich ja dort der Fehler eingeschlichen.

Ich finde jetzt nicht, was da unrealistisch sein soll -> bis auf die Kurvengeschwindigkeit in der Abfahrt....Und dass man nicht stürzen oder mit 0 km/h umkippen kann.....


Gib den Rf auf 1005 -> dann ist so wie draußen bis auf die Kurven in der Abfahrt und die Stürze und die Umfaller.

Spiel Dich mal hiermit:
http://www.kreuzotter.de/deutsch/speed.htm

Naja bei sehr starken Steigungen 20% sind die 600 W Geräte schon im Nachteil, aber nicht bei 8 % -> es sei denn Du hast in KWT 200 kg Körpergewicht eingetragen......


Irgendwie glaube ich, dass ich Deine Frage nicht verstehe.


Grüße

Erik

[This article was edited 1 times, at last 03.11.2013 at 23:23.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Written on: 04.11.2013 [17:40]
Hede1
Topic creator
registered since: 26.10.2013
Posts: 3
Hallo Erik,


erst einmal danke für die wirklich schelle Antwort.

Ich habe mein Problem wahrscheinlich nicht richtig erklärt.

Was ich meine versuche ich mal ein einem Beispiel zu erklären.

Ich finde das ich mit der subjektiv empfundenen getretenen Leistung
zu schell fahre. Scheller als real mit dem Fahrrad auf der Strasse.

z.B. habe ich mir selbst eine Tour mit KWT bei uns um den See erstellt.
Das sind 18 km ebene Stecke meist glatter Belag.
Dafür brauche ich bei zügiger Fahrt (nach meiner Leistungsfähigkeit)
ca. 80 bis 90 min. Das sind verkehrsbereinigt ca 15kmh.

Fahre ich die gleiche Strecke mit KWT auf meinem X5, brauche ich mit gleichen körperlichen Einsatz nur 35 bis 40 min. Das sind ca. 27 kmh.

Also sage ich mal doppelt so schnell wie in der Wirklichkeit.
So hat man auch beim Fahren mit Video das Gefühl man ist zu schnell.

Die in KWT enthaltene Allgäu 2 Tour fahre ich in 30 min 15 Km im bergigen Gelände. (mit Trackingrad, Handschaltung, Realität 75%)
Durchschnittlich mit ca90-110 Watt, 60-70 U/min auf der Kurbel und 30 Kmh.

Das würde ich mit meinen 59 Jahren und meiner Konstution real nicht schaffen.

Meine Frage war.
Was muss ich wo einstellen um für die von mir subjektiv erbrachten Leistung auf der Kurbel in eine reale Geschwindigkeit angezeigt zu bekommen und somit lansamer zu fahren.
Dann läuft auch das Video langsamer.

PS. Meine persönlichen Daten (Gewicht usw.) habe ich im Ergometer und KWT korrekt eingegeben.

mfg Jürgen Hedemann




Written on: 04.11.2013 [18:11]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
36025 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 3129
Hallo Jürgen,

naja den RF rauf auf 100%
+ Schaltung MTB.

Das wird dann hoffentlich passen.

NUR DIE ANZEIGE IN KWT GILT.

Grüße

Erik

[This article was edited 1 times, at last 04.11.2013 at 18:13.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Written on: 08.09.2014 [10:09]
darts
registered since: 05.09.2014
Posts: 2
Ich habe auch ein X5+KWT 2.0 neu gekauft und habe das selbe Problem.
Problembeschreibung:
Ich fahre die Allgäutour mit Video und ich fahre selbst die Steigungen von 8-10% mit 30 km/h bergauf.
Das ergibt, daß die Allgäutour von 38km Länge nach 1 Std beendet ist, d.h. 38hm/h Durchschnittsgeschwindigkeit!
Das passt zu hinten und vorne nicht.
Laut www.kreuzotter.de könnt ich vielleicht mit 8km/h bergauf fahren...
Die 50km/h bergab in den Kurven sind ja verständlich und ok.
Ich habe an den Grundeinstellungen welche bei KWT mitkommen nichts besonderes eingestellt, sondern einfach die Tour gestartet. D.h. Video mit Automatikgangschaltung.
Ich verstehe nicht, warum ich auf MTB umschalten sollte, da ich ja eine grob realistische Darstellung der Allgäutour haben möchte mit einem Rennrad, was etwa 8 km/h bergauf ergeben sollte und nicht 30-40 km/h.
Kommt KWT mit 400 Watt Geräten vielleicht nicht klar?
Wahrscheinlich mache ich einfach einen dummen Einstellungsfehler, falls jemand weiß was ich falsch mache würde ich mich über Hilfe freuen.
Written on: 08.09.2014 [11:07]
Wolfgang
Administrator
over 100 kmover 500 km
870 km
registered since: 09.02.2009
Posts: 2558
Hallo Darts,

in den Benutzereinstellungen gibt es einen Realitätsfaktor der normalerweise auf nur 50% steht. Dadurch musst du nur halb so viel Leistung erbringen wie realistisch wäre.

Stelle diesen Höher und die Zeit müsste hin kommen.

Gruß

Wolfgang

Written on: 08.09.2014 [11:34]
JHROX
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
25511 km
registered since: 15.05.2009
Posts: 1138
Hallo Darts

Ich denke auch dass Dein RF Faktor bestimmt nicht auf 90-100 eingestellt war.
Aber kommst Du bei 100% noch den Berg hinauf?
Es gibt Fahrer die bekommen dann schon Schwierigkeiten.

Ich mache selbst auch Filme für KWT, aber entweder es ist mal zu schnell oder zu langsam, je nachdem was für ein RF Faktor eingestellt ist.
Irgendwie kurbelt man draußem im Gelände sowieso anders.

Gruß

2x ErgoRacer 2003 mit KWT2.0.42 /Win7 64/ 32Gb RAM
Specialized Epic Marathon 2016 316 km, Rotwild RCC 1.2R Team: 955 km,
Dahon Klapprad mit RRKurbel: 1184 km, Specialized Roubaix SL 4
GesErgoKm in 2016: 2376km
2x Go Pro HelmCams
Skype: JoJoTeam2
Written on: 10.09.2014 [08:27]
darts
registered since: 05.09.2014
Posts: 2
Es war der Realitätsfaktor. icon_cheesygrin.gif
Vielen dank für die guten Antworten.
Mein Ergometer funktioniert also tadellos. wheelergo.gif
Die Allgäutour ist so natürlich deutlich knackiger und ich verstehe auch warum man diesen RF hat.
Das ist eigentlich die einzigste Kritik die bleibt.
Da der RF so entscheidend für den Trainigsablauf ist, sollte dieser nicht so versteckt sein und vielleicht mit einem deutlichen Tooltip hinterlegt sein.
Ich dachte der RF wäre ein Bewertungsfaktur wie gut die Strecke erfasst wurde/geglättet wird.
Danke für die Hilfe.



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0