TOP 10 km/MJ
Pos Name km
MartinWeb 1427.5
brumm 1189.8
madspock 1035
4 hajoco 883.9
5 Atchoum 853.1
6 Happy 837
7 Triple 787.8
8 Cangas 776.1
9 Cruella 717.6
10 Cyanno 692.4

KWTremote

Forum

Thema ohne neue Antworten

Geschwindigkeitsdifferenz zwischen Ergorace und World-Tour-SW


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.09.2012 [12:14]
TheRastaman
über 100 km
175 km
Themenersteller
Dabei seit: 22.08.2012
Beiträge: 32
Hallo Zusammen!
Ich verstehe Folgendes nicht: Ich habe sowohl auf meinem Ergometer als auch in der SW definiert, dass ich mit einem MB unterwegs bin.
Während in der SW eine unrealistische Momentangeschwindigkeit angezeigt wird, ist die Geschwindigkeit am Ergorace mE nach realistisch (Differenz ca. 10 km/h - 30 km/h in der SW, 20 km/h am Ergorace).
Das wirklich Seltsame ist aber, dass die zurückgelegte Strecke bei beiden aber zu jeder Zeit die Gleiche ist (und nach der Logik müsste doch bei höherer Geschwindigkeit in der selben Zeit auch eine weitere Strecke zurückgelegt werden).
Was mache ich (oder das Gerät) falsch?
Und eine Frage hätte ich dann noch: Ich trainiere meist im selben Pulsbereich (zum Fatburnen). Gibt´s eine Möglichkeit die Einstellungend des Pulstrainings dauerhaft zu speichern, sodass nicht jedes Mal die Zielpulsvorgabe und der Startwert der Wattanzahl definiert werden muss?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.2012 um 12:19.]
Verfasst am: 17.09.2012 [12:45]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36598 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3142
Hallo TheRastaman,

erstmal herzlich willkommen hier.

"TheRastaman" schrieb:

Das wirklich Seltsame ist aber, dass die zurückgelegte Strecke bei beiden aber zu jeder Zeit die Gleiche ist (und nach der Logik müsste doch bei höherer Geschwindigkeit in der selben Zeit auch eine weitere Strecke zurückgelegt werden).
Was mache ich (oder das Gerät) falsch?


Ich sag mal, dass jetzt der gleiche Weg bei Dir zurückgelegt wurde -> war jetzt sicher Zufall.

Das ist schon etwas komplexer mit den Geschwindigkeiten da gibts noch viel mehr Variablen..

1. in KWT gibts Berge in den Kursen + Abfahrten, das alles läßt der Ergo unberücksichtigt!

2. Am effektivsten stellt man die "Geschwindigkeit" in KWT über der realitätsfaktor ein. Benutzereinstellungen realistisch ankreuzen und 20 bis 100 % wählen.

3. Hat in KWT das eingetragene Körpergewicht auch viel mehr Auswirkungen.

4. ist glaube ich die MTB + Trekking + RR Übersetzung in KWT nicht mit der Übersetzung am Ergo Display ident.

Fazit für Dich sollte und (muss) auch sein:

Die angezeigte Geschwindigkeit am Ergo einfach komlett zu ignorieren.

Für das Ergo Display ist alles flach und bei KWT z.B. bei einem Bergzeitfahren -> mehr getretenen Watt bist Du gleichzeitig am Ergo Display sehr viel schneller.

in KWT bist Du schneller als das Ergo Display, wenn es in KWT steil hinunter geht.

Grund: In KWT fährst Du Kurse ab und da sind immer Steigungen und Gefälle drinnen.

Alle anderen KWT User haben auch immer Unterschiedliche Geschwindigkeiten während des Trainings.
Das ignorieren die ja auch und es stört sie nicht.

Tipp zum Realitätsfaktor in KWT so in etwa 80 -100% RF entspricht in etwa der Realität "draußen" mit dem Rad.

Am effektivsten verändert man in KWT den Widerstand mit dem RF Faktor, dann Schaltung und gewähltem Kurs etc......

Fahr mal bei Onlinerennen mit -> denn erfahrene gruppenleiter stellen dabei eh den RF und die Schaltung für alle Teilnehmer ordentlich ein.

Einfach die Geschwindigkeit am Ergo Display ignorieren und nur die KWT Geschwindigkeit ablesen -> dann past das.

schöne Grüße

Erik

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 17.09.2012 [13:03]
JHROX
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
25623 km
Dabei seit: 15.05.2009
Beiträge: 1141
Hallo
Es ist immer das Gleiche mit den Differenzen und den Anfängern.

Kann Kettler hier nicht was einbauen dass da eine Rückmeldung der Einstellung in KTW an den Ergo überträgt??

2x ErgoRacer 2003 mit KWT2.0.42 /Win7 64/ 32Gb RAM
Specialized Epic Marathon 2016: 415 km, Rotwild RCC 1.2R Team: 955 km,
Dahon Klapprad mit RRKurbel: 1447 km, Specialized Roubaix SL 4
GesErgoKm in 2016: 2466km
2x Go Pro HelmCams
Skype: JoJoTeam2
Verfasst am: 17.09.2012 [13:11]
ErikHelwig
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 km
36598 km
Dabei seit: 16.12.2009
Beiträge: 3142
Hallo TheRastaman,

deine 2. Frage:

"TheRastaman" schrieb:

Und eine Frage hätte ich dann noch: Ich trainiere meist im selben Pulsbereich (zum Fatburnen). Gibt´s eine Möglichkeit die Einstellungend des Pulstrainings dauerhaft zu speichern, sodass nicht jedes Mal die Zielpulsvorgabe und der Startwert der Wattanzahl definiert werden muss?


meinst Du jetzt@ KWT und Pulsprogramme: Die fahr ich nicht, da habe ich keine Erfahrungen mit, da Onlinerennen und auch mit Zielpulsvorgaben viel mehr Spass machen.

Ein Zielpulrennen kann man mit 2 oder 3 Klicks mehr einfach aus der Lobby starten. Wenn man alleine ist, einfach einen entsprechenden Bot nach der Rennerstellung rufen und los gehts.

Generell gilt trainierst Du mit KWT -> alles über die KWT Memüs bitte einstellen. Dann nie etwas über den Ergo Computer!

schöne Grüße

Erik

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.2012 um 13:40.]

11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1
14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race
4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8
Ab 15. 3. 2016 Racer S

http://help.kettlerworldtours.de/en/kettlerworldtours20/training/trainingsarten.html
Verfasst am: 17.09.2012 [18:00]
TheRastaman
über 100 km
175 km
Themenersteller
Dabei seit: 22.08.2012
Beiträge: 32
"TheRastaman" wrote:

Das wirklich Seltsame ist aber, dass die zurückgelegte Strecke bei beiden aber zu jeder Zeit die Gleiche ist

"Erik" wrote:

Ich sag mal, dass jetzt der gleiche Weg bei Dir zurückgelegt wurde -> war jetzt sicher Zufall.

Das ist schon etwas komplexer mit den Geschwindigkeiten da gibts noch viel mehr Variablen..

1. in KWT gibts Berge in den Kursen + Abfahrten, das alles läßt der Ergo unberücksichtigt!
Erik


Danke Erik für deine ausführliche Antwort.
Das Problem muss aber hier ein anderes sein, denn das Phänomen hatte ich bei einer Pulsvorgabe-Einheit. Bei der gibt es keine Höhen und Tiefen (außer meine Kondition icon_wink.gif).
Aber scheinbar ist das ja generell ein Problem in der Kommunikation zwischen Ergorace und KWT. Dann muss ich halt damit "leben".
Gruß, Franz
Verfasst am: 18.09.2012 [09:14]
Wolfgang
Administrator
über 100 kmüber 500 km
870 km
Dabei seit: 09.02.2009
Beiträge: 2560
Die Einstellung am Ergo zur Übersetzung wird nicht an KWT übermittelt. Die Geschwindigkeit wird mit der Standardübersetzung an KWT übertragen. Bei "normalen" Ergos ist das 21,3 km/h und bei "Racern" 25,5 km/h. Bei Crossergos 9,5 km/h.

Erst bei den neueren Plattformgeräten gibt es ausnahmen die tatsächlich die Geschwindigkeit mit der gewählten Übersetzung übertragen.

In KWT hat die Übersetzungseinstellung (Gangschaltung) nur einfluss auf die Animationskurse.

Verfasst am: 18.09.2012 [18:52]
TheRastaman
über 100 km
175 km
Themenersteller
Dabei seit: 22.08.2012
Beiträge: 32
"Wolfgang" schrieb:

Die Einstellung am Ergo zur Übersetzung wird nicht an KWT übermittelt. Die Geschwindigkeit wird mit der Standardübersetzung an KWT übertragen. Bei "normalen" Ergos ist das 21,3 km/h und bei "Racern" 25,5 km/h. Bei Crossergos 9,5 km/h.

Erst bei den neueren Plattformgeräten gibt es ausnahmen die tatsächlich die Geschwindigkeit mit der gewählten Übersetzung übertragen.

In KWT hat die Übersetzungseinstellung (Gangschaltung) nur einfluss auf die Animationskurse.

Danke für deine Information, aber da gibt´s jetzt dann schon eine ziemliche Diskrepanz.
Franz
Ich habe heute (mitgetrackt mit der KWT) eine Pulsvorgabetour gefahren. Lt. KWT wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,1 km/h ausgegeben und eine max. Gecshwindigkeit von 41,6 km/h.
Beim Ergorace-Gerät wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit vom 22,2 km/h ausgegeben.
Das wäre alles noch halbwegs in Ordnung, aber ...
Ich bin genau eine Stunde gefahren und trotz Durchschnittsgesschwindigkeit von 37,1 km/h (in der KWT) gibt die KWT als zurückgelegte Distanz 22,6 km aus. smiley-pillepalle.gif
Woher berechnet denn die SW die Strecke (wenn nicht aus Geschwindigkeit/Zeit)?
Da sind dann sämtliche Auswertungen (zumindest in Richtung Geschwindigkeit) einfach Schrott.icon_evil.gif
Da sollte sich Kettler schon etwas einfallen lassen
Verfasst am: 18.09.2012 [20:06]
Wolfgang
Administrator
über 100 kmüber 500 km
870 km
Dabei seit: 09.02.2009
Beiträge: 2560
KWT berechnet die Strecke nicht. Der Ergorace berechnet die Strecke. Durch den Unterschied bei der Geschwindigkeit ergibt sich der Unterschied bei den Durchschnittsgeschwindigkeiten.

Die Übersetzungseinstellung an deinem Ergorace kannst du im übrigen auch auf die Werkseinstellung setzen.
Die Einstellung veändert nur die Anzeige. Die Geschwindigkeit am Ergo hat keinen Einfluss auf das Training.

Die Schnittstelle zum PC liefert aber weiterhin die mit der Werkeinstellung berechnete Geschwindigkeit. KWT kann da also nichts dafür.




 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0