TOP 10 km/MJ
Pos Name km
Zomboid 2510.6
mötzu 2276
cellosuite 1669.4
4 Hilmschn 1613.1
5 Jones3 1395.9
6 LTD090 1299.2
7 Radlhase 1272
8 FRAevaNK 1246.4
9 MM 1198
10 Biker014 1098.7

KWTremote

Forum

Thema ohne neue Antworten

KWT 3 und REALISTISCH POWER


Autor Nachricht
Verfasst am: 05.10.2019 [10:45]
giorgio
Themenersteller
Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 57
Hallo
Ich habe die Demo KWT 3 installiert und einige meiner Fahrten geladen.
Die realistische Kraft scheint nicht exakt zu sein.
Die Anstrengung auf den Hügeln, die ich bei echten Straßenfahrten mit meinem Fahrrad gewohnt bin, ist viel schwieriger
Ich habe eine realistische Leistung von 88% eingestellt.
Leistung maximal 250 W
Leistung mindestens 150 W
FTP bei 200

Stimmt etwas mit den Einstellungen nicht?
Danke für die Rückmeldung
Giorgio
Verfasst am: 05.10.2019 [11:27]
Schindler
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 kmüber 50000 km
52862 km
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 383
Hallo Giorgio,
folgende Einstellungen sind zu tätigen:
Max Leistung: abhänging von Deinem Gerät. Bitte die Wattzahl eintragen die dein Gerät drehzahlunabhängig kann. Z.B. Ergoracer 600W
min Leistung 25W. Dies ist der systembedingte minimale Bremswiderstand. Wenn Du ein Höheren Widerstand einstelltmustt Du diesen auch Bergab treten.
Meiner Erfahrung nach sind 90% der Wahrheit am nächsten. Das Gerät erkennt Deine Postion auf dem Rad nicht(Untergriff, Bremsgriff oder Zeitfahrpoasition), deshalb ist auch schwierig den Widerstand richtig zu berechnen. Auf Kreuzotter.de kannst Du dies nachvollziehen.
Gruß

Schindler

Unter der Woche ab 19:30 Gruppe Alb. Touren bis 90 min.
Verfasst am: 05.10.2019 [12:46]
giorgio
Themenersteller
Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 57
Hallo Schindler
vielen Dank. Ich prüfe morgen und melde mich.
Ciao
Giorgio
Verfasst am: 05.10.2019 [20:14]
ruedigerw
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 km
9872 km
Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 195
Hallo Gorgio,

ein zusätzlicher Anfängerfehler, den ich auch gemacht habe:
Mit Schaltung "Rennrad" zu starten. Diese Schaltung ist sehr sportlich
"Trekking" entspricht eher einer Rennrad Marathon-Schaltung

Gruss Ruediger
Verfasst am: 05.10.2019 [21:54]
Schindler
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 kmüber 50000 km
52862 km
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 383
hallo Rüdiger,

da gebe ich dir recht Rennradschaltung am Anfang nur bis 8% Anstiege einstellen. Sonst kann es sein das ein höherer Bremswiderstand anliegt als man fahren möchte / kann. Hat aber den Nachteil, das es Bergab nich so schnell geht.

Gruß

Schindler

Unter der Woche ab 19:30 Gruppe Alb. Touren bis 90 min.
Verfasst am: 06.10.2019 [00:04]
giorgio
Themenersteller
Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 57
Hallo
Entschuldigung. Wo finde ich auf KWT 3. die Info wegen “nur bis 8% Anstiege einstellen”

danke
Ciao
Verfasst am: 06.10.2019 [10:24]
Schindler
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 kmüber 10000 kmüber 15000 km
über 25000 kmüber 50000 km
52862 km
Dabei seit: 01.03.2010
Beiträge: 383
Hallo,

wenn du einen Kurs auswählst, siehst du dort die positive und negative Steigung.

Gruß

Schindler

Unter der Woche ab 19:30 Gruppe Alb. Touren bis 90 min.
Verfasst am: 06.10.2019 [11:07]
ruedigerw
Beta Tester
über 100 kmüber 500 kmüber 1000 km
über 5000 km
9872 km
Dabei seit: 22.07.2016
Beiträge: 195
Guten Morgen Giorgio,

was Schindler eigentlich meint:

Je nach Tour die Du fährst, sollte die Schaltung passend gewählt werden.
Wenn Du eine flache Tour hast, dann kannst Du mit "Rennrad" Schaltung fahren, bei hügelig bis mittlere Steigungen eher "Trekking" und bei richtig steilen Touren "MTB".

Die Schaltung steuert ausschliesslich die Übersetzung.
Und wenn Du "Rennrad" wählst, dann gehen Dir schnell die Gänge aus und Du musst dann recht hohe Wattzahlen treten

Meine ersten Gedanken mit meinem Kettler war seinerzeit: Ich will mal die berühmten Steigungen fahren und habe ja draussen ein Rennrad also nehme ich die "Rennrad"-Schaltung (und 100% da ich ja realistisch fahren wollte). Und dann bin ich (FTP ca. 250 Watt, 85kg) an den Bergen eingebrochen.

Mittlerweile fahre ich fast ausschliesslich "Trecking-Schaltung". "MTB" ist bei flachen Touren oder Touren mit niedrigem Realitätsfaktor (RF) nicht so optimal, da man (insbesondere bei Rennen) sehr hochtourig fahren muss.

Probiere am besten auf kurzen Touren mal die verschiedenen Schaltungen und auch Automatik-Modus aus, um zu sehen, was Dir am besten gefällt (ich fahre immer Automatik, andere lieben Schaltung).

Gruss Rüdiger
P.S. Unbedingt einen Ventilator zulegen, dass verändert das "Fahren im eigenen Schweiss" dramatischicon_biggrin.gif
Verfasst am: 06.10.2019 [21:20]
giorgio
Themenersteller
Dabei seit: 01.04.2011
Beiträge: 57
Hallo Herren
nochmals vielen Dank. Es funktionert etwas besser jetzt.
Ich finde aber dieses Problem: die Pfade die ich auf KWT herunterlade sind jedoch nicht 100% realistisch. Es gibt zu viele Variationen in Bezug auf die mir bekannten Pfade. Ich habe etwas ueber das Programm GPS Track Analyse gelesen, das die Eigenshaft haette, die Pfade zu glaetten. Was ist ihre Meinung dazu ?
Danke
ciao
Giorgio





 

 

WWS fitshop

     

KETTLER WORLD TOURS 3.0