TOP 10 km/MJ
Pos Name km
cellosuite 1694.4
Zomboid 1470.1
JohnPlayer 1234.5
4 Hilmschn 1057.7
5 Happy 1027.7
6 LTD090 983.1
7 Grotsch 899.7
8 shooterman 781.5
9 brumm 708.9
10 MM 609

KWTremote

Forum

Topic with no new replies

Leichte Probleme mit meiner Rennradschaltung


Author Message
Written on: 09.05.2016 [11:42]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
18089 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 266
Hallo zusammen,
vor ein paar Wochen wurde im Rahmen des Kundendienstes mein Rennrad mit einer neuen Kette und einem Ritzelsatz hinten bestückt.
Seit den letzten beiden Fahrten fällt mir folgendes auf:
Liegt die Kette am kleinen Kettenrad auf und schalte vom 4.kleinsten Ritzel auf das nächst höhere Ritzel (also in einen leichteren Gang), trete dann voll in die Pedale, so greift die Kette nicht ganz sauber. Die Kette "ratscht" (akkustisch - weiß nicht genau, wie ich dies beschreiben soll) ein wenig nach, wird dann stabil und anschließend kann ich voll belasten. Es hört sich so an, als würde die Kette kurz über die Ritzelzähne rutschen. Wie gesagt: Tritt nur in dieser Situation auf. Mit allen anderen Schaltungen, sowohl kleines als auch großes Kettenblatt gibt es keine Probleme.
Ich denke, es liegt irgendwie an der Schaltung.
Kann mir jemand ggf. einen Hinweis geben, was ich hier machen könnte?
Vielen Dank.

Gruß
Smasher (Werner)

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/196.png?1713014
Written on: 09.05.2016 [12:20]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
46570 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 4321
Hallo Werner,

Die Ritzelkassette ist fest am Freilauf und wackelt nicht?

Also du brauchst für 2 Minuten eine 2. Person um das wieder einzustellen.

Einer hebt das Hinterrad an und dreht die Kurbel.

Du schaltest aufs kleine und vom 4. aufs 5.... und drehst leicht die Handschraube am Hinterrad Schaltwerk am Ende des Schaltzuges wo er ins Schaltwerk rein geht.... In eine Richtung wird es besser und in die andere schlechter... Du kannst dir ja die "Klicks" merken um wieder zurück in die Ausgangsposition zu kommen.

Hast du den Schaltschritt hinbekommen -> schalte am kleinen vorderen Kettenblatt alle durch..... Dann wechsle vorne aufs große Blatt und du schaltest alles wieder durch!

Das drehen der Zugeinstellschraube mach nur während der 2. die Kurbel dreht.. So siehst du sofort die Veränderung (besser oder schlechter)....

Passt dann alles -> mach eine kurze Probefahrt und schalte alles durch..

Wenn die äußeren hinteren Ritzel 1. und 10. Gang gut schalten Finger weg vom Schraubendreher und den kleinen Einstellschrauben am Schaltwerk...(H und L -Schraube).
Da stellst du nur die äußeren Begrenzungen des Schaltwerks ein.

Es kann aber auch sein, dass du nach dem Drehen der Zugeinstellschraube am Schaltwerk nicht mehr aufs 1. oder 10. Schaltwerk kommst. Dann wieder zurück in die ursprüngliche Stellung der Zugschraube..

Es kann nach Änderung der Zugspannung dann sein, dass für das kleinste Ritzel der Zug zu stramm ist und du nicht auf die kleinste Ritzel kommst.. Hast in diesem Fall nur mit der Zugeinstellschraube zu tun..

Werner, bist du leicht so viele km draußen gefahren?

Weil ein Kassette sollte so locker 8000 km halten.
Kettenöl (zumindest wenn es zwitschert von der Kette) und hin und wieder eine Kettenreinigung mit einem Lappen verlängern die Lebensdauer von Kette und Ritzel schon...

Dann immer Kette rechts bei dir

Grüße aus Österreich

Erik






[This article was edited 1 times, at last 09.05.2016 at 12:45.]

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/52764.png?1642646
https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/225.png?1714150
11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1; 14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race; ; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; Ab 15. 3. 2016 Racer S, ab 5.12. 2018 Racer S 2018
Letztes IPN Test-Ergebnis in KWT 2.x Sporttyp sehr hoch -> Wert 0,63.
http://help.kettlerworldtours.de/kettlerworldtours20/bedienung/tastatur-und-bedienpanelbelegung.html
https://www.kettlerworldtours.de/main/faq/premium-display.html
Written on: 09.05.2016 [14:30]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
18089 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 266
Hallo Erik,
vielen Dank für Deine Antwort und Hinweise.
Werde versuchen, dass Ganze mal durchzuführen.

Aber - verstehe ich das richtig:
Wenn sich alle Gänge sauber durchschalten lassen, so müsste die Schalteinstellung stimmen?

Was mich ein wenig irritiert: Ich kann ja in den entsprechenden Gang bzw. auf das betreffende Ritzel schalten. Hierbei könnte ich keine Unregelmäßigkeit berichten. Was jedoch auffällt ist, dass unmittelbar nach dem Schalten beim starken Druck auf die Kurbel dieses Phänomen auftritt.

Mit der neuen Kassette bin ich bis dto. ca. 500 km gefahren.
An dem kann es nicht liegen. Gleiches gilt für die Kette.

Gruß
Werner

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/196.png?1713014
Written on: 09.05.2016 [15:33]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
46570 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 4321
Hallo Werner,

ich hoffe das stimmt so was ich jetzt schreibe....

Also ein Schalthebel (für hinten) das kann jedes Modell sein....hat immer einen bestimmten Gesamt Seileinholweg..

Also der Bereich vom (lockerste Spannung) kleinsten Ritzel bis zum größten Ritzel Also diesen kurzen Weg kann er bedienen..
Jetzt ist deine hintere Kassette oder das hintere Schaltwerk mit 10 oder 11-fach genau auf diesen Gesamteinholweg ausgelegt bzw. genau auf die Rasterung des Schalthebels. Genau der Weg von 1. Gang bis letzter Gang....passen genau zu deiner Kassette Mehr Wegunterschied lässt der Schalthebel nicht zu.

Drehst Du jetzt an der Zugeinstellschraube bleibt der Gesamteinholweg gleich du stellst nur den 1. Gang strenger oder leichter ein vom Zug her um dieses Verhältnis ist jetzt dein 10 . Gang auch strenger.. und genau diese Zug-Einstellung passt halt beim 4. Gang bei dir nicht... -> dass die Kette aufsteigt und vom Zug her genau auf Gang 4 1/2 passt -> also rattert es arg und die Kette steigt auf und fällt wieder runter...bei Schaltstellung 4. Gang

Das würde ja bedeuten -> dass dein 1. Gang oder 10. Gang dann auch nicht passt weil du ja den ganzen Einholbereich mit der Zugspannung mitverstellst..... Hier greifen aber die Äußeren Begrenzungen dann....

Da muss man dann immer mitdenken...

Wenn es außen an der Kassette nicht passt. und rattert kann es beides sein... Schaltzug verstellt oder Begrenzungsschrauben falsch eingestellt wobei bei falsch eingestellten Begrenzungsschrauben eher nur der 1. und letzte Gang rattert..
Aber es gibt auch beides falsche Zugspannung + falsche Begrenzungsschraubeneinstellung...

Fallbespiel:
Kette geht nicht auf das kleinste Ritzel

Zug zu straff oder Anschlagschraube falsch,,,
Da wär dann der nächste Schritt
Zug entspannen...

Erst dann mit der Anschlagschraube spielen...
Was ich hier sagen will ist der Zug zu straff am kleinsten Ritzel kannst an der Ansschlagschraube drehen was du willst -> die Kette wird bei zu straffen Zug nie auf das kleinste Ritzel gehen..

Das gleiche dann beim 1. Gang..
Ist der Zug zu schlaff kann er nie auf das größte Ritzel schalten...

Aber bei dir haben der kleinste und größte Gang funktioniert also dürften die Anschlagschrauben richtig eingestellt sein..

Du hast aber nur ein kleines Problem mit dem 4. Ritzel also nehme ich mal an die Zugspannung stimmt ganz leicht nicht...

Wenn das jetzt Blödsinn war dann soll mich bitte wer korrigieren -> ich schraub ja erst seit 3 Jahren am Rad rum...

Hast Du Probleme mit den äußeren Ritzeln immer zuerst fragen ist der Zug richtig bevor du mit den Anschlagschrauben spielst...

Dein Freilauf hat bei dir eh kein axiales Spiel. Ich hatte mal eine etwas lockere Achse -> das die Kassette 2 mm wandern konnte da kannst dann die Schaltung auch nicht genau einstellen dass es überall passt..

Also ein klick an der Zugspannung rechts oder links und das Rattern oder Aufreiten vom 4. Gang sollte weg sein..

Wie gesagt die anderen Gänge dann alle prüfen. -> Proberunde.

Grüße aus Österreich

Erik

[This article was edited 1 times, at last 09.05.2016 at 15:35.]

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/52764.png?1642646
https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/225.png?1714150
11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1; 14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race; ; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; Ab 15. 3. 2016 Racer S, ab 5.12. 2018 Racer S 2018
Letztes IPN Test-Ergebnis in KWT 2.x Sporttyp sehr hoch -> Wert 0,63.
http://help.kettlerworldtours.de/kettlerworldtours20/bedienung/tastatur-und-bedienpanelbelegung.html
https://www.kettlerworldtours.de/main/faq/premium-display.html
Written on: 09.05.2016 [15:52]
Smasher
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
18089 km
Topic creator
registered since: 01.11.2011
Posts: 266
Hallo Erik,

nochmals vielen, vielen Dank für Deine erschöpfende Antwort.

Gruß aus dem sonnigen Niederbayern
Werner

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/196.png?1713014



 

 

KETTLER

     

KETTLER WORLD TOURS 2.0