TOP 10 km/MJ
Pos Name km
LTD090 2491
Zomboid 1936.4
Hilmschn 1924.7
4 MM 1497.5
5 cellosuite 1266.5
6 Biker014 1106.2
7 Jones3 1004.5
8 FRAevaNK 853.9
9 Fletscher 796.7
10 brumm 794.6

KWTremote

Forum

Topic with no new replies

Zusatzwünsche für KWT


Author Message
Written on: 05.02.2020 [23:23]
Joern
Topic creator
registered since: 14.11.2016
Posts: 25
Sagt mal, wäre es nicht super, wenn man die Touren vom Widerstand her noch weiter anpassen könnte, indem man einen vom Benutzer einstellbaren Fixwert (in Watt) zu dem eigentlichen, vom Programm ermittelten Wert hinzuaddieren würde? Damit könnte man ganz einfach z.B. schwerere Räder (ich denke da an Mountainbikes/Fullys), dickere Reifen, Gepäck oder sonstige Besonderheiten simmulieren.

Und wenn es noch einen zweiten einstellbaren Wert gäbe, der eine Zunahme der Watt-Zahl in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit hinzuaddiert (also rechnerisch die Steigung der Kurve), dann könnte man z.B. eine aufrechte Sitzposition simmulieren.

Das wäre eigentlich einfache Einstellungen, die aber die persönliche Anpassung der Touren erheblich verbessern würde....!??! icon_rolleyes.gif

Was meinst du, Wolfgang, wäre das mal eine Idee für künftige Updates?

Written on: 06.02.2020 [02:53]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
48546 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 4522
Hallo Joern,

1. Das gibt es ja. In Rennen kannst Du in KWT z.B. dein persönliches Usergewicht hochschrauben oder in KWT Mindestwatt eintragen -> Mindestwatt machen dich zumindest bergab langsamer.
Weniger Usergewicht als tatsächlich bitte nur in rein privaten Rennen einstellen.
@ Maximalwattbegrenzung geht oft wegen des Kurses nicht aber wenn der Kurs am Vorstart geladen wird kommt eh die KWT Meldung bei diesem Kurs wird der eingestellte Maximalwattwert im 1. Gang überschritten.

2. Das trifft jetzt schon zu. Das wird meines Wissens mit der KWT Geschwindigkeits-Berechnungs-Formel schon berücksichtigt.
Einzig wenns plötzlich von der Ebene sehr schnell steil wird
kann der Ergo technisch so schnell nicht mit dann dauert es etwas länger bis die richtigen Watt anliegen.

Ein 50% Realitätsfaktor macht zum Beispiel aus deinen real getreten 100 Watt an der Ergo Kurbel -> eigentlich 200 Watt und es wird die Geschwindigkeit passend für 200 Watt in KWT angezeigt.

Naja mit etwas Übung und mit etwas Kenntnisse der Streckenprofile kann man in KWT einen 10 km KWT Hillclimb "zeitlich" genau so "lang" (100% RF) machen wie einen 50 km flachen Zeitfahrkurs (RF 20%). Das macht man normal mit dem Einstellen des KWT-Realitätsfaktors.

KWT bedient sich meiner Meinung nach genau dieser Formel von Kreuzotter
http://www.kreuzotter.de/deutsch/speed.htm
Hier kannst Du entweder die Watt oder die Geschwindigkeit berechnen lassen.

Die einstellbaren KWT Schaltungsarten (Rennrad, Touring , MTB, etc.) bringen nicht wirklich viel unterschied in der Zeit aber die Rennradschaltung ist am schnellsten. Das geht es eher in welchem Drehzahlbereich du trainieren möchtest.

Klar ist es anfangs schwierig den RF und die Strecke so auszuwählen dass die Trainingszeit und die geforderten Watt dem Trainingswunsch entsprechen. Aber mit etwas Übung geht das.

Meine Lieblingsstrecke ist Bicimans St. Johann WP mit RF 40% oder RF 50% mit Schaltung RR. Das gibt zumindest für mich einen tollen Trainingsmix aus Basis und Aerob. für ca 1 Stunde sagt zumindest mein Edge der im Winter über Wattpedale mit Leistungsdaten vom Kettler gefüttert wird.

Grüße

Erik


[This article was edited 1 times, at last 06.02.2020 at 02:59.]

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/52764.png?1642646
https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/281.png?1746796
11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1; 14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race; ; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; Ab 15. 3. 2016 Racer S, ab 5.12. 2018 Racer S 2018
Letztes IPN Test-Ergebnis in KWT 2.x Sporttyp sehr hoch -> Wert 0,63.
http://help.kettlerworldtours.de/kettlerworldtours30/bedienung/tastatur-und-bedienpanelbelegung.html
https://www.kettlerworldtours.de/main/faq/premium-display.html
Written on: 06.02.2020 [06:21]
JHROX
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
48107 km
registered since: 15.05.2009
Posts: 1623
Hallo Joern
Wenn Du etwas mehr Watt haben willst schalte einfach bei eigenen Fahrten den Gegenwind ein und schon hast zu etwas mehr zu kämpfen.
Gruß Johannes

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/30339.png 2x ErgoRacer 2003 mit KWT 3.0.0.6 / Win10-64/ 32Gb RAM/ SSD
Trek Supercaliber 9.9 XX1 (2020) : 327 km
Specialized Epic Marathon "2020": 340 km,
Rotwild RCC 1.2R Team: 428 km,
Specialized Roubaix SL 4: 165 km, je 1x Dahon/1x Tern Klapprad mit RRKurbel:1220 km,
GesErgoKm in 2020: 2942 km
Written on: 06.02.2020 [16:30]
Joern
Topic creator
registered since: 14.11.2016
Posts: 25
Gegenwind.... icon_lol.gif Ich hatte gar nicht im Hinterkopf, dass man das irgendwo regulieren kann... icon_rolleyes.gif Ich gucke mal.

Mein Problem, welches Grundlage für meine Frage ist, ist eine zu leichte Bergfahrt eines selbst erstellten Videos. Ich habe im Sommer 2018 eine knapp zweistündige Bergfahrt optisch stabilisiert aufgenommen. Nach der Tour, die ich mit einem 15,6 kg "leichten" Fully gefahren bin, war ich richtig schön platt! Trotz damals guter Kondition.
Vorgestern bin ich die Strecke nun simuliert nachgefahren, habe nur 1, 5 Stunden gebraucht, und war nur mäßig angestrengt. Irgendwie fehlt also trotz 100 Prozent RF der Gegendruck... icon_redface.gif

Written on: 06.02.2020 [18:24]
ErikHelwig
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
48546 km
registered since: 16.12.2009
Posts: 4522
Hallo Joern,

wie ist den der Berg im Kurs -> ich nehme mal an über 10% steil weil beim Hillclimb mit RF 100% und RPM unter 80 sind so ca 1/3 der in KWT angezeigten Watt nicht an der Ergo Kurbel. Der Ergo kann bei niedriger RPM technisch die in KWT angezeigten bremswatt nicht erbringen.

Ich habe selbst einen 50 km RTF mit 700 Hm aber nur max. 5% am Berg zuerst beim RTF mit dem Garmin Edge aufgezeichnet und dann mit KWT und RF 100% Schaltung RR nachgefahren. Da passt alles mit der zeit bis auf die Minute.

Ich habe eine FTP von ca. 200 Watt. Beim 1 h 15% Hillclimb schaffe ich in KWT aber 300 Watt (bei 70 rpm) an der Kurbel sinds laut Vector 2 Pedale dann aber nur real gemessene 200 Watt.

Das Fully wird auch ein paar Watt durch die Bewegung der Dämpfer weggefressen haben.

Oder Du bist im Moment TOP in Form!!

Grüße

Erik

http://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/52764.png?1642646
https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/281.png?1746796
11.11. 2000 bis 14.12. 2010 AX1; 14. 12. 2010 bis 3. 2. 2016 Ergo Race; ; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; 4. 2. 2016 bis 11. 3. 2016 Racer 8; Ab 15. 3. 2016 Racer S, ab 5.12. 2018 Racer S 2018
Letztes IPN Test-Ergebnis in KWT 2.x Sporttyp sehr hoch -> Wert 0,63.
http://help.kettlerworldtours.de/kettlerworldtours30/bedienung/tastatur-und-bedienpanelbelegung.html
https://www.kettlerworldtours.de/main/faq/premium-display.html
Written on: 06.02.2020 [20:03]
JHROX
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
48107 km
registered since: 15.05.2009
Posts: 1623
Hallo Joern
Denke Du musst Dein Usergewicht höherstellen denn KWT nimmt bestimmt nicht über 15 kgr plus evt. Rucksack und Klamotten
Probiers mal mit 10 kg Usergewicht mehr.
Also meine Videos die Du bei RLV laden kannst passen ziemlich gut.

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/30339.png 2x ErgoRacer 2003 mit KWT 3.0.0.6 / Win10-64/ 32Gb RAM/ SSD
Trek Supercaliber 9.9 XX1 (2020) : 327 km
Specialized Epic Marathon "2020": 340 km,
Rotwild RCC 1.2R Team: 428 km,
Specialized Roubaix SL 4: 165 km, je 1x Dahon/1x Tern Klapprad mit RRKurbel:1220 km,
GesErgoKm in 2020: 2942 km
Written on: 07.02.2020 [11:24]
Joern
Topic creator
registered since: 14.11.2016
Posts: 25
Also von "gut in Form" kann man momentan definitiv NICHT sprechen!icon_lol.gif Als ich die Strecke aufgezeichnet habe, hatte ich einen 215er FTP und fühlte mich wirklich fit. Nach Problemen mit der Pumpe (nein, nicht der vom Rad! icon_cheesygrin.gif - lag an falschen Medikamenten) und 8 Wochen Krankschreibung im Herbst fange ich gerade wieder ein wenig an. Daran kann es also definitiv nicht liegen.

Ich denke, die Hauptprobleme werden mein schweres Rad und das Gepäck gewesen sein. Mein Fully, ein Alutech Fanes mit mit 180/160mm Hub und 2.4"-Schlappen, zieht natürlich sehr viel Energie, da das "Pumpen" der Federung die Kurbelleistung schluckt, und die dicken Reifen, trotz Tubeless, und damit einhergehender -merklicher- Gewichtsersparnis, ihren Tribut fordern. Ich bin die ersten 500 Hm auf ca.10 Km Strecke tatsächlich mit ca. 8 km/h hochgekrochen....icon_lol.gif Aber Spaß hat es natürlich trotzdem gemacht.

Na gut, ich werde einfach mal die Sache mit dem Gegengewicht und dem höheren Gewicht ausprobieren. Danke erst mal für den Hinweis!icon_mrgreen.gif

Written on: 08.02.2020 [15:08]
JHROX
Beta Tester
over 100 kmover 500 kmover 1000 km
over 5000 kmover 10000 kmover 15000 km
over 25000 km
48107 km
registered since: 15.05.2009
Posts: 1623
Hallo Joern lade mal einen meiner Videos hier bei Reiter RLV.
Viellicht Bikemax oder Gonso. Veringendorf ist auch toll
Gruß Johannes

https://winterpokal.rennrad-news.de/images/user/30339.png 2x ErgoRacer 2003 mit KWT 3.0.0.6 / Win10-64/ 32Gb RAM/ SSD
Trek Supercaliber 9.9 XX1 (2020) : 327 km
Specialized Epic Marathon "2020": 340 km,
Rotwild RCC 1.2R Team: 428 km,
Specialized Roubaix SL 4: 165 km, je 1x Dahon/1x Tern Klapprad mit RRKurbel:1220 km,
GesErgoKm in 2020: 2942 km



 

 

WWS fitshop

     

KETTLER WORLD TOURS 3.0